Suche
 

Goldpreise des nächsten Jahrzehnts

26.06.2018  |  Gary E. Christenson
Wie stark soll der Goldpreis in den nächsten fünf bis zehn Jahren steigen oder fallen?
Das ist die 8-Billionen-Dollar-Frage und die Antwort hängt davon ab, wen man fragt. Die Leute könnten einen der folgenden Ansätze vorschlagen, aber diese Antworten geben uns wenig Einblick in die zukünftigen Preisentwicklungen.

•  Gold ist nutzlos und sollte einen beinahe Nullpreis besitzen.

•  Gold ist ein Rohstoff und hat im modernen (Papier- und Schulden-) Finanzsystem keinen Platz, also ist sein Preis irrelevant.

•  Gold ist, was es ist und der Preis am COMEX wird definitionsgemäß korrekt sein.

•  Gold ist das ultimative Geld und alles andere ist nur Kredit - wenn man der Führung von JP Morgan vor einem Jahrhundert zuvor folgt. Es ist mehr wert als die aktuellen Preise am COMEX, da diese von Regierungen, Zentralbanker und "Bürokraten" an der Wall Street unterdrückt werden.

•  Gold löst das Problem der Hyperinflation. Wenn das Finanzsystem implodiert und die Währungen nahe eines Nullwertes fallen, wird Gold zwischen 10.000 Dollar und 100.000 Dollar je Unze bepreist werden.


Die Frage der Goldbewertung:

•  Wenn man sich an der Geschichte orientiert, dann hat Gold seinen Wert für Tausende von Jahren behalten.

•  Es scheint offensichtlich, dass (jahrzehntelange Geschichte) Dollar, Yen, Pfund und andere schuldenbasierte Fiat-Währungen übermäßig gedruckt werden; und der Goldpreis muss zusammen mit anderen Verbraucher- und Rohstoffpreisen steigen.

•  In unsicheren Zeiten verlassen sich die Leute auf den universellen Wert, die Liquidität und die Permanenz des Goldes. Angst lässt den Goldpreis steigen. Fehlendes Vertrauen in Papierwährungen und Zentralbanken lässt den Goldpreis steigen. Kriege und Währungsinflationen lassen den Preis des Goldes steigen.

•  Schuldenbasierte Papierwährungen kommen und gehen. Ihre Permanenz ist eine Illusion, während Gold real ist. Würden Sie lieber Gold besitzen oder der Papierwährung vertrauen, die von Ländern wie Venezuela, Argentinien, der Türkei, dem Vereinigten Königreich oder den Vereinigten Staaten ausgegeben werden? Russland, China und Indien vertrauen Gold mehr als den Papierwährungen.


Aber welche Preise prognostizieren wir für Gold in den nächsten Jahren?


Vor vier Jahren habe ich das Buch "Gold Value and Gold Prices from 1971 - 2021" geschrieben. Das Buch stellte eine Kalkulation für den Goldwert unter Verwendung von drei externen Variablen an.

1. Die offiziellen Staatsschulden stehen stellvertretend für die Währung im Umlauf.
2. Der Preis des Rohöls steht stellvertretend für den Rohstoffaspekt des Goldes.
3. Der Kurs des S&P 500 ist ein Indikator für die Begehrtheit von Papiervermögenswerten (Aktien, Anleihen, etc. des S&P 500) gegenüber materiellen Vermögenswerten und Rohstoffen.

Das Buch zeigt, dass gedämpfte Goldpreise mit kalkulierten Preisen korrelieren, die über vier Jahrzehnte hinweg auf den drei obigen Variablen basierten. Der folgende Graph von kalkulierten gegenüber realen, (gedämpften) jährlichen Goldpreisen wurde 2014 veröffentlicht.

Open in new window

Ich habe das Modell mit den Daten von 2018 aktualisiert und die Gewichtung der drei Variablen ein wenig verändert. Die aktualisierten Ergebnisse werden unten angezeigt. Bedenken Sie, dass dies nur ein Bewertungsmodell ist, kein Ablaufmodell.

Open in new window

Das Modell zeigt eine deutliche Zunahme der kalkulierten Goldpreise in den 1970er Jahren, eine "angemessene" Bewertung von etwa 400 Dollar in den frühen 1980er Jahren, auch wenn die Goldpreise 850 Dollar im Januar 1980 überschritten. Das Modell kalkulierte die Pauschalpreise der späten 1980er und 1990er Jahre, prognostizierte jedoch höhere Goldpreise von 1999 bis etwa 2012. Wie wir wissen, bildeten die Goldpreise 1999 und im Frühjahr 2001 einen Boden und stiegen dann bis August 2011.

Nach dem Hoch 2011 fielen die Goldpreise bis Dezember 2015. Das Modell prognostizierte schwache Preise bis ins Jahr 2016, mit einem niedrigen Bewertungspreis von etwa 1.000 Dollar. Der wirkliche Niedrigpreis des Goldes betrug im Dezember 2015 1.045 Dollar.

Excel kalkulierte die statistische Korrelation zwischen gedämpften, jährlichen Goldpreisen und kalkulierten Goldpreisen bei einem Hoch von 0,94.



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"