Suche
 

Mountain Province Diamonds: Rekorderlös aus fünftem Diamantverkauf

28.06.2018  |  Minenportal.de
Mountain Province Diamonds Inc. veröffentlichte heute die Informationen über den fünften diesjährigen Diamantverkauf. Der Gesamterlös aus der Veräußerung von Rohdiamanten im Gewicht von 356.000 Karat belief sich auf 30,3 Mio. USD und stellt damit einen unternehmensinternen Rekord dar. Zudem wurde auch der bislang höchste Preis für einen einzelnen Diamanten erzielt.

Der durchschnittliche Wert je verkauftem Karat lag bei 85 USD und war damit etwas höher als bei der vierten Veräußerung im Mai, als er 81 USD betrug.

Verkauft wurden in diesem Monat in erster Linie die im März geförderten Diamanten. Im dritten Monat des Jahres hatte das Unternehmen 242.000 t Gestein mit einem durchschnittlichen Gehalt von 2,40 Karat je Tonne aufbereitet und dabei Diamanten im Gewicht von 579.000 Karat gewonnen (zurechenbarer Anteil: 284.000 Karat). Der dem Unternehmen zurechenbare Wert je Tonne lag bei 234 CAD.


© Redaktion MinenPortal.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Mountain Province Diamonds Inc.
Bergbau
910555
CA62426E4022
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"