Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Goldcorp Inc. mit neuer Attacke

06.07.2018  |  Christian Kämmerer
Das kanadische Minenunternehmen Goldcorp Inc. zeigt mit Betrachtung des Big-Picture-Charts bereits einen Ausbruch mit der starken Monatskerze vom Mai. Dennoch könnten die Bullen in der Folge keine weitere Dynamik entfalten und somit bleibt für die Aktie nunmehr der Versuch einer erneuten Attacke. Mit den Zugewinnen der jüngsten Zeit verdeutlicht sich jedenfalls. Mehr dazu im Anschluss.

Open in new window
Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Open in new window
Quelle Charts: StockCharts.com


Fazit:

Nachdem zum Jahresstart das Level bei 12,25 USD immer wieder verstärkte Nachfrage aufwies, ist es gegenwärtig das Niveau bei 13,30 USD bzw. dem ebenfalls der rund um dieses Level oszillierenden gleitenden 200-Tage-Durchschnitt (SMA – aktuell bei 13,42 USD). Von dort ausgehend starteten die Kurse mit der Schwäche zum Ausklang des Junis nämlich wieder durch. Bleiben die Bullen daher weiter auf Kurs, könnte sich bei einem Anstieg über 14,35 USD unmittelbar weiteres Aufwärtspotenzial bis mindestens 15,35 USD erschließen.

Oberhalb dessen wäre ein weiterer Impuls bis zur Widerstandszone von 16,85 USD einzukalkulieren. Eine solche Entwicklung hätte ohne Zweifel mittel- bis langfristig positive Auswirkungen, doch noch ist es bekanntlich noch nicht soweit und folglich muss man abwarten, ob die Goldbullen tatsächlich im Juli ein Reversal im Kontext der vorangegangenen Verluste starten. Demgegenüber müsste man bei einem Rückgang unter 13,30 USD durchaus Vorsicht walten lassen.

Anschlussverluste bis zur Unterstützungszone bei 12,25 USD wären unmittelbar zu erwarten, bevor es darunter bärischer werden dürfte. Denn erst bei einer wirklichen Kursschwäche, mitsamt Aufgabe des Niveaus von 12,25 USD, dürfte bei Notierungen unter 12,00 USD der bärische Stein ins Rollen kommen. Geschieht dies, wäre mit einem Folgeausverkauf bis 10,50 USD bzw. vielmehr noch bis hin zur runden Marke von 10,00 USD zu rechnen.

Open in new window
Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Long Szenario:

Die Bullen versuchen abermals durchzustarten. Gelingt es jetzt, das Level bei 14,35 USD nachhaltig zu überwinden, wäre weiteres Aufwärtspotenzial gegeben. Neben dem Level von 15,35 USD würde dann nämlich auch die Widerstandszone bei 16,85 USD auf einen Anlauf warten.


Short Szenario:

Verlieren die Käufer erneut das Interesse und sollte die Aktie per Tagesschluss unter 13,30 USD zurückfallen, wäre mit einer schnellen Abwärtsbewegung bis hin zur Unterstützung bei 12,25 USD zu rechnen. Unterhalb von 12,00 USD müsste man sogar mit weiteren Abgaben bis 10,50 USD und ggf. tiefer bis zur runden Marke von 10,00 USD rechnen.


© Christian Kämmerer
Head of German Speaking Markets
www.jfdbrokers.com



Offenlegung gemäß § 34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Minenprofile
"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2018.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!