Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Weltweite Goldreserven schrumpfen immer mehr

12.07.2018  |  Redaktion
In einem Artikel von Simon Black auf der Seite Sovereignman.com heißt es, dass Bergbauunternehmen nicht länger in der Lage sind, neue Goldvorkommen zu entdecken, um ihre alternden Minen zu ersetzen.

Piere Lassonde, Gründer von Franco-Nevada und ehemaliger CEO von Newmont Mining, vergleicht beispielsweise die Entdeckungen in den 70er, 80er und 90er Jahren, die oftmals aus Lagerstätten mit mehr als 50 Millionen Unzen Gold bestanden, mit denen der letzten 15 Jahren, in denen man nur wenige Lagerstätten mit gerade einmal 15 Millionen Unzen entdeckte. Lassonde ist der Meinung, dass wir uns gerade auf das Goldfördermaximum zubewegen.

Diese Ansicht teilen jedoch auch weitere CEOs. Rudy Fronk, CEO von Seabridge Gold, meinte dass Gold aktuell schneller produziert würde, als man die Lagerstätten ersetzen könne. Nick Holland, CEO von Gold Fields, ließ verlauten, dass nun die Tage vorbei seien, in denen man die Produktion des gelben Edelmetalls jedes Jahr steigern könne.

Die größte Warnung stammt jedoch von Ian Telfer, dem CEO von Goldcorp. In einem Interview mit der Financial Post meinte er einmal: "Wenn ich einen Satz über den Goldbergbausektor sagen könnte... dann, dass die Goldproduktion der Minen im Laufe meines Lebens über 40 Jahre lang stetig zugenommen hat. Nun, wird sie entweder dieses Jahr zurückgehen, nächstes Jahr oder sie ist bereits dabei... Wir befinden uns direkt am Goldfördermaximum."

Die langfristigen Fundamentaldaten scheinen offensichtlich. Zusätzlich meinen diejenigen, die zuständig für die Goldproduktion sind, dass die Welt seine Goldreserven erschöpft hat und das Angebot nun mit alarmierender Geschwindigkeit stetig abnehmen wird.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2018.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"