Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Ist die relative Stärke der Goldbergbauunternehmen gegenüber Gold wichtig?

13.07.2018  |  Jordan Roy-Byrne
Die Edelmetalle haben einen schweren Frühling und Sommer hinter sich. Gold vergeudete die Chance nach oben auszubrechen und schloss das zweite Quartal ominös und schwach. Dies stellte den niedrigsten Monatsschluss seit mehr als einem Jahr dar. Silber entwickelte sich besser; jedoch nur, weil dessen Rückgang nicht so stark ausfiel wie der des Goldes. Der einzige positive charttechnische Faktor ist die positive Abweichung bei den Bergbauunternehmen. Im zweiten Quartal verzeichneten diese keine neuen Tiefs. Das ist ermutigend, jedoch wird nur die Zeit zeigen, wie nachhaltig und wichtig das sein könnte.

Wie der untere Chart zeigt, entwickelten sich die Aktien der Goldbergbauunternehmen als Gold unter sein Frühlingstief fiel (etwa 1.300 Dollar je Unze) relativ gut. Im zweiten Quartal des Jahres fiel Gold um 5,5%, doch sowohl GDX als auch GDXJ stiegen hingegen um jeweils 1,5% und 1,7% (als der HUI-Index geringfügig sank).

Open in new window
Gold, HUI-Index, GDX und GDXJ


Diese relative Stärke ist sicherlich ermutigend, aber deutet sie darauf hin, dass der Sektor bereit für eine Aufwärtsbewegung ist?

Die jüngste Geschichte zeigt zwei weitere Beispiele für eine positive Abweichung bezüglich der Entwicklung der Goldbergbauunternehmen gegenüber Gold. Im Sommer 2014 verzeichneten die verschiedenen Goldaktienindices höhere Hochs gegenüber Gold, während das gelbe Edelmetall nicht in der Lage war, sein Hoch vom Frühjahr 2014 auch nur annähernd zu erreichen. Für Goldbullen war das eine schreckliche Entwicklung. Ende 2016 verzeichneten die Aktien der Goldbergbauunternehmen anders als Gold jedoch kein neues Tief. Das war eine wundervolle Entwicklung für Goldbullen.

Open in new window
Gold, Goldaktien vs. Gold-Verhältnisse & GDX A/D


Die Advance Decline Line des GDX (am unteren Ende des Charts) argumentiert, dass sich der Sektor wahrscheinlich nicht am Rande einer weiteren 2016-Aufwärtsbewegung befindet. In den letzten Monaten nahm sie ab, während die Aktien der Goldbergbauunternehmen verglichen mit Gold höher gestiegen sind. Die aktuelle relative Stärke der Aktien wäre viel ermutigender, wenn eine ähnliche positive Abweichung der Advance Decline Line folgen würde.

Letztlich gibt es zwei Wege, wie sich die aktuelle Aufstellung entwickeln wird.

Gold wird entweder zurück auf seinen Hauptwiderstand zwischen 1.300 Dollar und 1.310 Dollar klettern und diesen übersteigen oder sich nach Erreichung des Widerstands umkehren.

Im Falle einer Umkehr (was wahrscheinlicher ist), werden wir herausfinden, ob die aktuelle relative Stärke der Goldbergbauaktien erhalten werden kann. Wenn dies der Fall ist, wäre das bedeutend, selbst wenn das gelbe Edelmetall fällt. Aber zum derzeitigen Zeitpunkt und ohne ähnliche positive Abweichung der Advance Decline Line ist es zu früh, um die relative Stärke (über den kurzfristigen Zeitraum hinaus) als wichtig oder bullisch zu empfinden.


© Jordan Roy-Byrne



Dieser Artikel wurde am 11. Juli 2018 auf www.thedailygold.com veröffentlicht und exklusiv für GoldSeiten übersetzt.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2018.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!