Suche
 

QMX Gold erbohrt 25,7 g/t Au über 6,9 m und bestätigt damit Ostausdehnung des Goldsystems Bonnefond South

18.07.2018  |  DGAP
18. Juli 2018 - QMX Gold Corp. ("QMX" oder das "Unternehmen") (TSX-V: QMX) berichtet die Analysenergebnisse der ersten sieben Bohrungen des Winterbohrprogramms 2018 auf dem Ziel Bonnefond South. Bonnefond South liegt in der Zone Val d'Or East (Abbildung 1) von QMXs ausgedehntem Landpaket in Val d'Or, Quebec (Abbildung 3). Diese sieben Bohrungen sind Teil eines Phase-II-Bohrprogramms, das 17 Kernbohrungen mit einer Gesamtlänge von 9.636m umfasst. Sie wurden niedergebracht, um sowohl die Auswirkung der Bohrlochorientierung auf den Goldgehalt innerhalb des Bonnefond Plug (Pfropfen) als auch das Potenzial für eine Ostausdehnung der Scherzonen zu überprüfen.


Die wichtigsten Punkte umfassen:

Ostausdehnung:

- Bohrung 17315-18-34 lieferte 25,7 g/t Au über 6,9m und 2,0 g/t Au über 12,5m einschließlich 4,4 g/t Au über 4,5m.

Tonalitic Plug (Tonalit-Pfropfen):

- Bohrung 17315-18-39 lieferte 1,8 g/t Au über 96,8m einschließlich 5,9 g/t Au über 5,6m und 7,7 g/t Au über 4,0m.

Scherzone in den Vulkaniten des Liegenden:

- Bohrung 17315-18-38 lieferte 4,9 g/t Au über 5,1m einschließlich 6,4 g/t Au über 3,1m und 3,0 g/t Au uber 9,0m einschließlich 5,3 g/t Au über 4,0m.

- Bohrung 17315-18-39 lieferte 3,3 g/t Au über 8,2m einschließlich 7,7 g/t Au über 3,0m.

Die Interpretation und Bewertung ist im Laufen, da diese neuen Ergebnisse den Ergebnissen der Phase-I-Bohrungen hinzugefügt werden.

Brad Humphrey, President und CEO, sagte: "Wir sind durch die ersten Ergebnisse, die die Ausdehnung des Ziels Bonnefond South nach Osten bestätigen, sehr ermutigt. Diese Ergebnisse unterstützen unsere Ansicht, dass sich dieses Goldsystem nach Osten in Richtung der Ziele New Louvre, North Shear und Bevcon fortsetzt, die eine Streichlänge von ungefähr 6km abdecken. Weitere Analysenergebnisse werden in den kommenden Wochen eintreffen."


Sommerbohrprogramm 2018

Im Anschluss an die soliden Ergebnisse unserer Winterbohrkampagnen ist jetzt ein 13.000 Bohrmeter umfassendes Sommerbohrprogramm mit zurzeit drei arbeitenden Bohrgeräten im Laufen (siehe QMX Pressemitteilung vom 10. Mai und 24. Mai 2018). Das Sommerprogramm umfasst 5.000m an Infill-Bohrungen auf Bonnefond South; Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 4.000m auf New Louvre und Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 4.000m auf den Zielen North Shear und Bevcon. Diese Bohrungen decken einen Trend ab, der sich über ungefähr 6km erstreckt.

Abbildung 1: QMXs Zone Val d'Or East - Zielgebiet Bonnefond South Plug


Erste Ergebnisse aus dem Winterbohrprogramm - Bonnefond South

Die wichtigsten Ergebnisse der ersten Bohrungen, die im Rahmen des Phase-II-Winterbohrprogramms niedergebracht wurden, sind in Tabelle 1 und Abbildung 2 aufgeführt (die vollständigen Ergebnisse sind in Tabelle 2 zu sehen). Die Bohrungen 17135-18-34, -35 und -37 wurden zum Test der Ostausdehnung des Goldsystems Bonnefond und des Bereichs der historischen Bohrung der AUR Resources konzipiert, die 12,2 g/t Au über 12m lieferte (Bohrung 315-36B, GM 55978, MERN-SIGEOM). Die Bohrung 17315-18-36 überprüfte den südöstlichen Bereich und die Bohrungen 17315-18-38 und -39 wurden zur Bewertung des Bonnefond South Plug und der südlichen Scherzonen bis in eine Tiefe von 300m niedergebracht.

Der geologische Rahmen des Bonnefond Plug und der südlichen Scherzonen, die von den Bohrungen 17135-18-38 und -39 durchteuft wurden, ist der Phase I ähnlich (siehe QMX Pressemitteilung vom 29. Januar 2018). Eine vorläufige geologische Interpretation deutet das Vorkommen von Scherzonen an, die nach Süden einfallen, den Bonnefond Plug durchschneiden und dadurch Zonen mit hohen Gehalten erzeugen. Die Goldanalysen über 0,5 g/t Au scheinen innerhalb des Bonnefond Plug gut und gleichförmig verteilt zu sein.

Für die Ostausdehnung des Goldsystems Bonnefond durchteuften die Bohrungen 17315-18-34, -35 und 37 starke Scherzonen mit hohen anomalen Goldgehalten, die jenen ähnlich sind, die südlich des Bonnefond Plug durchteuft wurden. Eine Zone felsischer bis intermediärer Intrusivgesteine bestehend aus Quarz-Feldspat-Porphyr, Feldspat-Porphyr und porphyrischen Diorit wurde durchteuft und könnte die Ostausdehnung des Intrusionsgangsystems repräsentieren.


Tabelle 1: die wichtigsten ersten Ergebnisse - Winterbohrprogramm auf Bonnefond South

Bohrung Von
(m) Bis
(m) Länge*
(m) Au** (g/t) Interpretation

17315-18-34 222.8 244.2 21.4 1.3 QFP Dyke/Shear Zone
Einschl. 229.0 235.0 6.0 2.5
255.0 267.5 12.5 2.0 QFP Dyke/Shear Zone
Einschl. 262.0 266.5 4.5 4.4
302.6 309.5 6.9 25.7 Shear Zone

17315-18-35 370.0 370.6 0.6 14.8 QFP
398.6 414.7 16.1 1.4 Shear Zone/FP Dyke
Einschl. 413.7 414.7 1.0 15.1

17315-18-37 551.8 559.0 7.2 1.4 Shear Zone/QFP Dyke
Einschl. 556.0 559.0 3.0 3.0
744.5 750.8 6.3 4.8 Shear Zone
Einschl. 749.0 750.8 1.8 15.6

17315-18-38 283.0 315.0 32.0 1.0 Bonnefond Tonalite
Einschl. 283.0 286.7 3.7 3.3
361.0 366.1 5.1 4.9 Shear Zone
Einschl. 363.0 366.1 3.1 6.4
426.0 435.0 9.0 3.0 Shear Zone
Einschl. 429.0 433.0 4.0 5.3

17315-18-39 220.0 221.0 1.0 72.7 Quartz Vein/Shear Zone
264.0 360.8 96.8 1.8 Bonnefond Tonalite
Einschl. 308.6 314.2 5.6 5.9
Einschl. 325.0 329.0 4.0 7.7
438.0 446.2 8.2 3.3 Shear Zone
Einschl. 443.2 446.2 3.0 7.7


* berichtete Länge ist im Bohrloch gemessene Länge

** Au nicht gedeckelt

QFP Dyke/Shear Zone = Quarz-Feldspat-Porphyr-Intrusionsgang/Scherzone

Eine vollständige Interpretation, die die Daten der Phase-I und II-Explorationsprogramme zusammenfasst, wird zur Bewertung der Auswirkung der Bohrlochorientierung auf den Gehalt und zur Bestätigung der Scherzonenfortsetzungen und Orientierungen durchgeführt. Alle Bohrlöcher werden am Ende der Kampagne mit optischen und akustischen Abbildungsgeräten untersucht, um die Richtung und die Neigung der verschiedenen Strukturen zu bestimmen. Nach der Interpretation und Bewertung wird ein Phase-III-Bohrprogramm konzipiert.

Im Rahmen des Phase-II-Winterbohrprogramms 2018 auf dem Ziel Bonnefond South wurden insgesamt 17 Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 9.636m niedergebracht. Unter Verwendung der neuen Bohrlochorientierungen überprüften sieben Infill-Bohrungen (3.130m) die Kontinuität der Gangbildungen und Strukturen innerhalb der Goldzone, während man die Auswirkung der Bohrlochorientierung auf den Goldgehalt innerhalb des Pfropfens abschätzte. Weitere 10 Bohrungen (6.500m) überprüften die Ostausdehnung des Gold führenden Systems Bonnefond (Abbildung 2). Zurzeit werden noch Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 5.000m niedergebracht, um das Phase-II-Programm an Infill-Bohrungen in Abständen von 50m im Bonnefond Plug und in den südlichen Scherzonen abzuschließen.

Abbildung 2: Ziel Bonnefond South - erste Bohrergebnisse aus dem Winterbohrprogramm

Abbildung 3: QMXs Liegenschaften in Val d'Or


Qualifizierte Personen

Der wissenschaftliche und technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von Herrn David Rigg, P.Geo, Senior Vice President Exploration überprüft, zusammengestellt und genehmigt. Er ist gemäß National Instrument 43-101 - Standards of Disclosure for Mineral Projects ("NI 43-101") eine "qualifizierte Person".


Über QMX Gold Corporation

QMX Gold Corporation ist ein kanadisches Ressourcenunternehmen, das an der TSX-V unter dem Symbol "QMX" gehandelt wird. Das Unternehmen besitzt eine solide Bilanz und exploriert systematisch seine ausgedehnte Liegenschaft im Bergbaubezirk Val d'Or im Abitibi-Distrikt der kanadischen Provinz Quebec. QMX bohrt zurzeit im Val d'Or East Camp mit Fokus auf dem Bonnefond South Plug sowie in und im Umkreis der Beacon Intrusion. Zusätzlich zu ihrem ausgedehnten Landpaket besitzt QMX die Goldaufbereitungsanlage Aurbel.



Kontaktinformation:

Brad Humphrey Louis Baribeau
President and CEO Public Relations
Tel: (416) 861-5887
Tel: (514) 667-2304
Gebührenfrei in Kanada: +1 877-717-3027
E-mail: info@qmxgold.ca
Webseite: www.qmxgold.ca



Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.


Tabelle 2: erste Ergebnisse aus Winterbohrprogramm - Ziel Bonnefond South

Tabelle siehe: http://www.dgap.de/dgap/News/corporate/qmx-gold-corporation-qmx-gold-erbohrt-ueber-und-bestaetigt-damit-die-ostausdehnung-des-goldsystems-bonnefond-south/?newsID=1085199

NSV: No Significant Value, kein signifikanter Gehalt

*berichtete Länge ist im Bohrloch gemessene Länge, weitere Bohrungen und Interpretationen werden benötigt, um die wahre Mächtigkeit der vererzten Zone zu bestimmen.

** Au nicht gedeckelt

Incl. = einschließlich
Shear Zone = Scherzone
QFP Dyke/Shear Zone = Quarz-Feldspat-Porphyr-Intrusionsgang/Scherzone
QFP = Quarz-Feldspat-Porphyr
Felsic Intrusif = felsische Intrusion
Quartz Vein = Quarzgang
Stockwork Vein = Stockwork-Gänge
Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
QMX Gold Corp.
Bergbau
A1J0YF
CA74735D1087
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"