Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

200.000 € Belohnung ausgelobt

03.08.2018  |  Presse
Pressemitteilung, August 2018 - Wir machen für einen Mandanten mit einer Klage bei einem deutschen Gericht Schadensersatzansprüche gegen die Deutsche Bank geltend mit dem Vortrag, diese habe durch Preisabsprachen im Zusammenwirken mit weiteren Banken den Silberpreis in den Jahren 2012 und 2013 manipuliert.

Der Kläger war in diesem Zeitraum im Silbermarkt investiert. Die Kursmanipulationen sollen die erheblichen Verluste des Klägers verursacht haben. Wir suchen Beweismittel (Zeugen, Dokumente), die diesen Vorwurf belegen.

Die Deutsche Bank hat wegen des Vorwurfs der Silberpreismanipulation in dem Verfahren 14-MD-02573-VEC, In re: London Silver Fixing, Ltd., Antitrust Litigation, United States District Court for the Southern District of New York einen Vergleich geschlossen, nach dem sie 38.000.000 $ zahlt.

Für denjenigen, der das entscheidende Beweismittel liefert, das zum vollen, rechtskräftigen Obsiegen der Klage führt, wird namens unseres Mandanten eine Belohnung von 200.000 € ausgelobt.


Hinweise an Rechtsanwalt Heiner Kausch

Einsendeschluss: 31.08.2018



Kontakt & Aussender:

Rechtsanwalt Heiner Kausch
Kaiserstr. 16
66111 Saarbrücken
rechtsanwalt@heinerkausch.de



Disclaimer-Ergänzung: Der Betreiber dieser Webseite hat keinen Einfluss auf den Inhalt oder Korrektheit dieser Pressemitteilung, für die ausschließlich der Mandant bzw. Aussender verantwortlich ist.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



NewsStories::getAuthorLink() UID: 233
NewsStories::getAuthorLink() 2

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2018.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"