Suche
 

Defla XXL- Sparen mit Todesfolge und China Story da capo

19.08.2018  |  Christian Vartian
- Seite 3 -
Sie sehen den Wechselkurs der Kranksparer (EUR) gegen den USD (massive Schuldenerhöhungsspirale) und dieser zeigt:
  • Kranksparen führt zum ABSTURZ der Währung,

  • Kranksparen DESTABILISIERT eine Währung, ganz einfach, weil es den Standort rückständig und komplett uninteressant für Investitionen macht, Investoren in Wirtschaft wollen Kunden mit Geld, in Kranksparregionen gibt es keine Kunden mit Geld, also investiert dort niemand und dann braucht man auch die Währung nicht kaufen

und den Zypern-Bankenenteignern, Griechen- Krankspardiktatoren und (zitiert) "Brückeneinsturzverursachern" fehlt einfach jede auch nur minimale ökonomische Kompetenz. Todesfolge nicht nur bei den Eingesparten, Todesfolge dessen, das mit Extremsparen ja solide gemacht werden soll (die Währung) ist im Chart auch schon möglich. WirtschaftsWISSENSCHAFTEN sind WISSENSCHAFTEN und nicht für fachfremdakademische Hausverständler geeignet, zumindest nicht in der Geldtheorie!

Auch der "glorreiche" Geist des Vorsitzenden der US- Zentralbank ist ja bekanntlich NICHT durch wirtschaftswissenschaftliche Ausbildung "befleckt" worden. Wann dürfen Schiffsbaudiplomingenieure eigentlich Menschen operieren?

3) Persistente Weigerung derer, die von Gütern aus den USA höhere Zölle und auch Know- How- Transfers verlangen als die USA von ihnen (und das Freihandel nennen), was nun einer US-Administration eben reicht, die mit Verteidigungsmaßnahmen begonnen hat und mit weiteren droht. Das führt zu Sprungdeflation und USD- Mangel, der nicht zentralbankinduziert ist (Sprungdeflation im privatbanklichen Kreditmultiplikator) und das eben so lange, bis Freihandel oder Reziprozität herrscht.

4) Basel III gilt noch immer (außerhalb der USA). Wer kreative Ideen hat, bekommt kein Geld, nur wer keines braucht, oder Immos hypen will, bekommt welches - sehr "solide".

Es gab am Freitag Nachrichten über neue Gesprächsversuche von China mit den USA und so entschärfte sich der Deflationsfakor 3) ein wenig, die Faktoren 1), 2) und 4) blieben aber unverändert.

Und das reichte für Gold, die 1180 wieder zu erobern. Für einen vernünftigen Goldpreis von 1800 mit einem vernünftigen NASDAQ 100 Preis von 15000 reicht es natürlich noch nicht. Absturz der Liquidität jederzeit weiter möglich.

Das war kein Witz, 50% Plus beim Goldpreis und 100% Plus beim NASDAQ 100 sind drinnen, wenn der Deflationsterror aufhörte. Wer sich zwischen den beiden nicht entscheiden kann (Wir haben bekanntlich ein PORTFOLIO):

Palladium

Open in new window

und Rhodium

Open in new window

liegen da in der Mitte. Dennoch bleibt ein gewichtetes Portfolio statt "entweder oder" meist gefolgt von "nervösem Hin- und Her" bei weitem überlegen.

Auch bei Gegengewichten kann man sich nervöse Marken eigentlich sparen (wir müssen diese trotzdem liefern), wenn man als unser Kunde die immer richtigen Deflationsimpulswarnungen auch gleich umsetzt. Maximale Entspannung, maximaler Gegengewichtserfolg, null Hektik, das alles ermöglicht unsere überragend präzise Liquiditätsmessung.


© Mag. Christian Vartian
www.vartian-hardassetmacro.com



Das hier Geschriebene ist keinerlei Veranlagungsempfehlung und es wird jede Haftung für daraus abgeleitete Handlungen des Lesers ausgeschlossen. Es dient der ausschließlichen Information des Lesers.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"