Suche
 

ML Gold erbohrt 405,38m mit 0,26% CuÄq ab Oberfläche auf Stars

28.08.2018  |  DGAP
ML Gold entdeckt neuen vererzten Feldspat-Porphyr unter Überdeckung

28. August 2018 - ML Gold Corp. (TSX-V: MLG; FSE: X0VN.F) ("ML Gold" oder das "Unternehmen") meldet, dass ihr laufendes Bohrprogramm auf dem Projekt Stars eine über 400m mächtige Kupfervererzung durchteuft hat, die sich über die gesamte Länge der Bohrung 10 (DD18-SS010) erstreckt. Die Bohrung endete in der Vererzung in einer Endtiefe von 490m. Die Vererzung ist charakterisiert durch unterschiedliche Porphyrintrusionen mit Verkieselung und Kalium-Alteration, die grobkörnige und feinkörnige Einsprengungen von Kupferkies in einer steil einfallenden vererzten Zone enthalten. Die Bohrungen werden zur Erweiterung der bekannten Vererzung im Streichen und zur Tiefe fortgesetzt. Weitere Bohrungen wurden neben DD18-SS010 in einem Raster mit Abständen von 100m niedergebracht. Die Analysenergebnisse stehen noch aus (siehe Bohrplan, Abbildung 1 in der originalen englischen Pressemitteilung).


Die wichtigsten Punkte:

- Eine neue vererzte Feldspat-Porphyrintrusion wurde zum ersten Mal von Bohrung 10 durchteuft (sie Profilschnitt, Abbildung 2, in originaler englischer Pressemitteilung).

- Gleichmäßige eingesprengte Vererzung wird in der Porphyrintrusion beobachtet. Die Vererzung erstreckt sich ebenfalls in Form von in Erzgängen beherbergter Kupferkies in die umliegenden Wirtsgesteine (z. B. Bohrung 4 - 204m mit 0,5% CuÄq nahe der Porphyrintrusion).

- Bohrung 10 - 405,38m mit 0,26% CuÄq ab 29,57m bis 434,95m.

- Einschließlich 188,97m mit 0,33% CuÄq ab 178,92m bis 367,89m.

- Einschließlich 24,38m mit 0,32% CuÄq ab 392,28m bis 416,66m.

- Einschließlich 79,25m mit 0,40% CuÄq ab 203,30m bis 282,55m.

- Einschließlich 30,48m mit 0,50% CuÄq ab 337,41m bis 367,89m.

- In Bohrung DD18-SS010 wird mit zunehmender Tiefe eine Zunahme der Kalium-Alteration mit grobkörnigem eingesprengtem Kupferkies beobachtet, was die Nähe zum vererzten kaliumhaltigen Kern des Systems andeutet (siehe detailliertes Foto des Bohrkerns in Abbildung 3 der originalen englischen Pressemitteilung).

- Die beobachteten lithologischen Einheiten sind eine Feldspat-Porphyrintrusion mit Kalium-Alteration zusammen mit Hornfels und verkieselten Vulkaniten der Hazelton-Gruppe.

- Diese Einheiten sind gleichbedeutend mit der nahegelegenen Lagerstätte Huckleberry. Dort machten ML Golds Geologen ähnlichen Beobachtungen in den Bohrkernen.

- Die Zone bleibt im Streichen und zur Tiefe offen.

ML Golds Projekt Stars liegt ideal 60km südwestlich der Ressourcenstadt Houston in der kanadischen Provinz British Columbia. Der Projektstandort befindet sich in geringer Höhe, besitzt eine sanfte Topografie und ist über eine das ganze Jahr über befahrbare Ressourcenstraßen zugänglich, was es für eine kostengünstige Minenentwicklung ideal macht.


Kommentare:

Adrian Smith, President von ML Gold, sagte: "Wir sind mit dem beträchtlichen vererzten Abschnitt in der Bohrung sehr zufrieden. Bohrung 10 zeigt zum ersten Mal auf dem Projekt Stars, dass wir auf große vererzte Porphyrintrusionen gestoßen sind, was eine aufregende Entdeckung für sich ist. Der größte Teil der Vererzung, den wir bis dato gesehen haben, konzentrierte sich innerhalb von Erzgängen, die die Monzodiorit-Hauptintrusion kreuzen. Mit dieser neuen Entdeckung eines vererzten Porphyrgesteins haben wir unsere Fähigkeit gezeigt, diese mächtigen Erzgänge zu verfolgen und eine mächtige Zone mit eingesprengtem Kupfer zu finden, wie sie Bohrung 10 durchteufte. Beobachtungen durch Geologen des Unternehmens sind übereinstimmend mit den Beschreibungen der Vererzung und Alteration in der Lagerstätte Huckleberry, was das technische Verständnis dieses System in der Zukunft vergrößern wird. Die Bohrungen auf Stars sind im Gange und konzentrieren sich auf die Weiterverfolgung der vererzten Zone und nähern sich einer möglicherweise höhergradigen Erzzone. Nachfolgebohrungen in der Umgebung der Bohrung 10 haben ähnliche Porphyrintrusionen durchteuft und wir freuen uns auf der Erhalt der anstehenden Analysenergebnisse. Porphyrlagerstätten werden nicht entdeckt, sie werden aufgebaut und wir sind aktiv mit dem Aufbau dieser beschäftigt."


Gebiet Zone 4 wurde in Tana Zone umbenannt:

Bohrung 10 identifizierte eine Vererzung des Porphyrtyps innerhalb und in der Umgebung der neu identifizierten Einheit südlich des Gebiets Zone 4. Um dieses größere Zielgebiet unterzubringen, entschied sich das Unternehmen, das Gebiet Zone 4 in "Tana Zone" umzubenennen, die jetzt das gesamte Gebiet im Umkreis der Bohrung 4 und dem großen magnetischen Tief unmittelbar südlich, östlich und westlich umfassen wird.


Tabelle 1 DD18-SS010 signifikante Abschnitte

Bohrung: 	DD18-SS010 	Zone: 	Tana Zone
Azimut: 208 UTM 83E: 613895
Neigungswinkel: -60 UTM 83N: 6010818
Länge (m) : 489,81 Projektion: NAD83
Bohrung von (m) bis (m) Abschnitt(m)1 Cu % Mo % Ag (g/t) Au (ppb) CuÄq %2
DD18-SS010 29,57 434,95 405,38 0,20 0,0082 0,754 24 0,26
einschl. 178,92 367,89 188,97 0,25 0,0119 0,824 35 0,33
incl. 392,28 416,66 24,38 0,25 0,0092 1,224 24 0,32
incl. 203,30 282,55 79,25 0,30 0,0144 0,945 43 0,40
incl. 337,41 367,89 30,48 0,40 0,0126 1,343 46 0,50


1 die in diesen Tabellen berichteten Abschnitte repräsentieren Bohrabschnitte und zu diesem Zeitpunkt stehen nur unzureichende Daten zur Verfügung, um die wahre Mächtigkeit der vererzten Zone anzugeben.

2 CuÄq (Kupferäquivalent) wurde unter Verwendung der Metall-Spotpreise zu Handelsschluss am 20. August 2018 berechnet: Cu US$2,70/Pfund, Mo US$11,80/Pfund, Ag US$14,75/Unze, Au US$1.195/Unze.


Tabelle 2 Tana Zone Informationen über Bohransatzpunkte

Bohrung 	Analysenergebnisse 	UTM 83E 	UTM 83N 	Höhenlage 	Azimut 	
Neigungswinkel Länge(m)
DD18-SS010 Eingetroffen 613895 6010818 875 208 -60 489,81
DD18-SS011 ausstehend 613998 6010782 873 208 -60 453,24
DD18-SS012 ausstehend 613846 6010724 847 208 -60 306,93
DD18-SS013 ausstehend 613846 6010724 847 28 -80 401,73


Bohrung 10 wurde 50m östlich der Bohrung 4 (DD18-SS004) angesetzt, die 204m mit 0,5% CuÄq. Lieferte. Bohrung 10 wurde nach Süden senkrecht zu Bohrung 4 niedergebracht und scheint, die vererzte Intrusion identifiziert zu haben, die möglicherweise mit den mächtigen Kupferkiesgängen in Verbindung steht, die in Bohrung 4, 50m westlich, beobachtet wurden (siehe Bohrplan, Abbildung 1).

Weitere Karten finden Sie auf der Seite Stars Project unter www.mlgoldcorp.com.


Gebiet Central Target

Das Unternehmen exploriert weiterhin innerhalb der 5km großen magnetischen Ringstruktur ("Central Target Area" oder "CTA"). Neue Bohrungen in der Tana Zone haben das Vorkommen eines größeren Porphyrstocks mit über 200m Mächtigkeit in der Nähe des CTA bestätigt. Frühere Bohrungen im CTA haben geringer-mächtige vererzte porphyrische Intrusionsgänge durchteuft, die die größere Monzodiorit-Intrusion kreuzen. Diese kleineren Intrusionsgänge könnten wichtige Explorationsvektoren liefern, um zusätzliche Verezungszonen zu finden. Das magnetische Signal der Tana Zone scheint sich nach Westen in die kilometergroße CTA zu erstrecken. Nachfolgebohrungen werden zurzeit geplant, um in diesem Gebiet die Ausdehnung im Streichen zu überprüfen, das durch mächtigen Geschiebemergel überdeckt wird.

Adrian Smith, P.Geo., ist gemäß National Instrument 43-101 die qualifizierte Person für das Unternehmen. Er hat die in dieser Pressemitteilung präsentierte technische Information kontrolliert.


Verfahren zur Qualitätssicherung und Qualitätskontrolle

Alle Bohrkerne wurden von Mitarbeitern der ML Gold protokolliert, fotografiert, halbiert und beprobt. Vor dem Versand an MS Analyticals Probenaufbereitungsstätte in Langley, British Columbia, wurden zertifizierte Standards und Leerproben in einem Verhältnis von ungefähr eine Standards/Leerprobe je 10 Bohrkernproben zugegeben. Die Buntmetallgehalte wurden mittels IMS-230 (Lösung in vier Säuren mit anschließender ICP-AES/MS-Analyse) bestimmt, die die Ergebnisse als Parts Per Million (ppm) angibt. Alle Analysen, die den oberen Grenzwert der IMS-230 erreichen, wurden erneut mit einem zur Bestimmung des Erzgehalts analysiert. Die Analysenergebnisse werden mittels Anwendung von branchenüblichen Qualitätssicherungs- und Qualitätskontrollverfahren verifiziert. Die Goldgehalte werden mittels FAS-111 (Brandprobe) bestimmt, die die Ergebnisse als Parts Per Million (entspricht Gramm pro Tonne) angibt. Jede mittels Brandprobe analysierte Probe, die Goldkonzentrationen enthält, die gleich oder höher als 10,0 g/t Au sind, wird mittels des Metallsiebverfahrens (Au-SCR24) erneut analysiert.


Über ML Gold Corp.

ML Gold Corp. ist eine kanadische an der TSX Venture Exchange notierte Aktiengesellschaft mit Fokus auf Wertschöpfung für die Aktionäre durch Entdeckungen und strategische Entwicklung von Mineralliegenschaften in Kanada und in den USA.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Webseite des Unternehmens, www.mlgoldcorp.com. Sie können das Unternehmen ebenfalls per E-mail, info@mlgoldcorp.com erreichen oder die Investor Relations telefonisch kontaktieren, (604) 669-2279


ML Gold Corp.

Andrew Bowering
Chairman



Suite 2000 - 1177 West Hastings St
Vancouver, BC Canada V6E 2K3
Tel.: (604) 669-2279
Fax: (604) 602-1606
info@ mlgoldcorp.com
www.mlgoldcorp.com



Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.


Abbildung 1: Bohrplan Tana Zone

Abbildung: 2: Profilschnitt Tana Zone

Abbildung 3: Feldspat-Porphyr mit Kalium-Alteration, der eingesprengten grobkörnigen Kupferkies enthält - beprobt 12,2m mit 0,48% Cu
Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
M3 Metals Corp.
Bergbau
A2PNZD
CA55379R1073
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"