Suche
 

Buenaventura - Aktionäre können aufatmen!

29.08.2018  |  Robert Schröder
Gold und Silber haben sich in den letzten zwei Wochen stabilisieren können und somit weitere Verkaufswellen am Minenaktienmarkt gestoppt. Der Sektor verhält sich aber weiterhin nicht homogen. Zum einen gibt es Goldaktien, wie zum Beispiel Goldcorp, die aktuell nur 18% über den 2016er Tiefs notieren. Und dann gibt es zum anderen Aktien von Buenaventura, Compania de Minas S.A., die trotz des Ausverkaufs der letzten Monate derzeit 285% über dem Tief aus 2016 stehen!

In der letzten Einschätzung vom 20. Juli "Buenaventura - Das kommt jetzt auf alle Aktionär zu!" sah es nicht so gut aus für den peruanischen Minenwert. Ein Kursziel von 10 USD ergab sich, insofern die laufende Welle C typischerweise genauso lang wird wie die Welle A. Am 16. August wurde mit 11,67 USD erstmals seit Juli 2017 die Marke von 12 USD erreicht und leicht unterboten. Ab dort startete dann jedoch wieder eine Erholung zurück auf 13 USD.

Open in new window

Zunächst ist das keine große Sache, doch mit Blick auf die Abwärtsbewegung seit den Jahreshochs im April, wird schnell klar, dass alle Aktionäre so langsam aber sicher aufatmen können. Denn seit dem Jahreshoch, also seit dem Endpunkt der Welle B, ging es eindeutig 5-teilig abwärts. Die Teilwellen 1 bis 5 lassen sich hier gut erkennen und herausarbeiten.

Damit stehen die Chancen gut, dass die gesamte ABC-Korrektur seit August 2016 bereits jetzt beendet ist. Welle C muss nicht mehr zwingend auf 10,22 USD führen, da die interne Struktur bereits jetzt fertig bzw. eben 5-wellig ist. Statt einer Ausdehnung von 100%, sind es jetzt "nur" 76,40%, was auch völlig in Ordnung ist, da die ABC-Korrektur zeitlich auf einem sehr stabilen Fundament steht.

Es kann damit ab jetzt eigentlich nur besser werden. Die nächsten Wochen sollten daher tendenziell steigende Kurse bringen. Ob es Buenaventura allerdings gelingen kann noch in diesem Jahr die Jahreshochs zu erreichen und gar zu überbieten, ist eher ungewiss. Aktionäre können sich aber - unter Berücksichtigung der genannten Jahrestiefs - die Marke von 17 USD heute schon vormerken.


© Robert Schröder
www.Elliott-Waves.com


Ihnen gefallen meine Marktkommentare auf goldseiten.de? Lesen Sie auch meine Einschätzungen u.a. zu DAX & EUR/USD und abonnieren Sie meinen Newsletter. Kostenfrei und unverbindlich.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in dem besprochenen Wertpapier derzeit nicht investiert. Die bereitgestellten Informationen spiegeln lediglich die persönliche Meinung des Autors wider, stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zu Wertpapiergeschäften dar und können eine individuelle anleger- und anlagengerechte Beratung nicht ersetzen.



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Buenaventura, Compania de Minas S.A.
Bergbau
917625
PEP612001003
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"