Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Gold - Über den Hügel ist vor dem Berg!

31.08.2018  |  Philip Hopf
Nachdem gestern schon einige wieder den direkten Abverkauf der Metalle auf uns zukommen sahen, hat sich das gelbe Metall heute bereits wieder nach oben gearbeitet und hält sich aktuell direkt am Widerstandsbereich bei 1215 $.

Damit notiert Gold heute ca. 12 Dollar über dem gestrigen Tief. Nach wie vor sehen wir es als Primärerwartung an, dass unser Ziel von 1237 $-1262 $ angelaufen wird, bevor es zu einer Wiederaufnahme der Abwärtsbewegung kommt.

Ich bin mir völlig im Klaren, dass dies eine äußerst unpopuläre Sicht auf den Markt ist. Manche bemühen schon höhere Kräfte in der Hoffnung, dass der Goldpreis dieses Mal final nach oben durchbricht. Natürlich wäre das eine tolle Sache, gleichzeitig sind die Märkte keine Wunschkonzerte und gehen gnadenlos ihren Weg, ob dies der Pulk der Anleger gut findet oder nicht spielt dabei keine Rolle.

Es ist für uns sogar eine ernsthafte Erwägung, beim kommenden Hoch der aktuellen Bewegung einen Short Tradingbereich zu hinterlegen. Wenn Sie einen Blick auf den Chart werfen, haben wir ein Potenzial von immerhin 100 $+.

Open in new window

Es ist normal nicht meine Art mich in das politische Geschehen und den offensichtlichen Niedergang unserer Gesellschaft einzumischen, jedenfalls nicht auf dieser Plattform. Jedoch möchte ich als technischer Analyst bei dem durchaus negativen Ausblick der Metalle auf mittelfristige Sicht eine Lanze brechen. Es gibt fundamentale Ereignisse, die wenn sie auch nicht direkt den Preis ansteigen lassen, doch klar dafür sprechen sich weiterhin mit Metallen in physischer Form einzudecken.

Unser Deutschland 2018 zeigt eine Gesellschaft in der Menschen auf täglicher Basis geschändet und abgestochen werden, wie aktuell in Chemnitz, welches nur eines von unzähligen Vorkommnissen ist und die einzige mediale Reaktion darauf ist, eine Diskussion darüber ob ein paar scheinbar Rechte, einen Migranten angepöbelt haben.

Ich als Westdeutscher danke den Frauen und Männern, die sich nicht Mundtot machen lassen und den Widerstand gegen die Unterdrückung und Verdrängung der Realität auf die Straße tragen. Es sind die ostdeutschen Mitbürger die erwacht sind, während man bei uns im Tiefschlaf liegt und nur schweigend den Niedergang unseres einst so schönen Landes beobachtet. Bevor der Westen nicht hungert und nicht mehr weiß wie er morgen Essen auf den Tisch bekommt, wird sich hier rein gar nichts bewegen.

Der Widerstand unserer Bürger in Chemnitz zeigt, dass die Wehrhaftigkeit in Teilen unserer Gesellschaft noch nicht gänzlich abhandengekommen ist und sollte uns allen als glühendes Beispiel gelten nicht in kollektiver Knechtschaft zu verharren.

Der Besitz und die weitere Akkumulation von physischen Metallen ist wichtiger denn je, völlig unabhängig vom kurz oder mittelfristigen Preisverlauf. Jedoch auch nur ein Teil des Ganzen. Denn wer Werte besitzt, weckt Begehrlichkeiten und sollte in der Lage sein, sich selbst, seine Familie und seine Werte schützen zu können!


© Philip Hopf
Hopf-Klinkmüller Capital Management GmbH & Co. KG



Wenn Sie über die weitere Entwicklung von Gold und Silber zeitnah und vor dem Mainstream informiert sein wollen und auch unsere anderen täglichen/wöchentlichen Analysen zu WTI, S&P 500, EUR/USD, GLD/GDX, HUI und dem Dax kostenlos testen möchten, dann besuchen Sie einfach unsere Homepage www.hkcmanagement.de.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2018.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"