Suche
 

Boris Mikanikrezai: Schmerz für Goldbullen ist "fast vorbei"

12.09.2018  |  Redaktion
Der Schmerz, den Goldbullen in diesem Jahr verkraften mussten, sei "fast vorbei", so hieß es laut Kitco News von Boris Mikanikrezai, Edelmetallanalyst von Metal Bulletin. Doch bevor der Goldmarkt endlich über dem Berg ist, könnte das gelbe Edelmetall seine diesjährigen Tiefs erneut testen. Der aktuelle Abwärtsdruck gehe größtenteils vom Bericht über den US-amerikanischen Arbeitsmarkt aus, der besser als erwartet ausgefallen sei.

"Die Daten haben die negativen Entwicklungen in Gold untermauert, indem sie Dollar und US-Realzins nach oben gedrückt haben", meinte Mikanikrezai. Basierend darauf warnte er davor, dass Gold sein 2018-Tief von 1.160 Dollar je Unze Ende des Monats erneut testen könnte. "Meine technischen Indikatoren lassen weitere Schwäche vermuten. Ein erneuter Test des aktuellen 2018-Tief im September kann nicht ausgeschlossen werden. Dennoch glaube ich fest daran, dass der Schmerz für Goldbullen fast vorbei ist", so fügte er hinzu.

Mikanikrezai ist davon überzeugt, dass die Goldschwäche nur temporär ist und eine Rally zum Ende des Jahres hin stattfinden wird. "In diesem Jahr macht es keinen Spaß, ein Goldbulle zu sein. Silberbullen müssen sogar noch mehr Schmerz ertragen. Vor diesem Hintergrund ist es wichtiger, seinen Besitz zu schützen, anstatt mehr Geld machen zu wollen", erklärte Mikanikrezai abschließend.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"