Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Minco Silver Corp. im Abwärtsstrudel

13.09.2018  |  Christian Kämmerer
Das kanadische Minenunternehmen Minco Silver Corp. tendiert bereits, seit dem Reaktionshoch der Rally von Beginn des Jahres 2016 ausgehend, in einer klaren Abwärtsphase. Im August wurde hier ein Tief bei 0,34 USD ausgebildet, von dem ausgehend sich bislang Stabilisierungsversuche abzeichnen. Dennoch ist der überwiegende Abwärtstrend unverändert intakt, sodass man den Titel engmaschig beobachten sollte. Mehr dazu im Fazit.

Open in new window
Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Open in new window
Quelle Charts: StockCharts.com


Fazit:

Die Ausgangslage ist kritisch. Stetig neue Verlaufstiefs lassen nicht gerade Optimismus aufkommen und doch lässt sich bislang zwischen 0,35 bis 0,40 USD eine Nachfragezone erkennen. Zumindest weitere signifikante Tiefs blieben hierbei aus und somit wollen wir die Rahmenparameter einsortieren. Kann sich die Aktie weiterhin in dieser Zone von 0,35 bis 0,40 USD festigen, sollten in Kürze weiter anziehende Notierungen nicht überraschen.

In diesem Kontext lässt sich unterstellen, dass bei einem Anstieg über das Niveau von 0,45 USD eine weitere Performance bis 0,50 USD und darüber hinaus bis hin zur nächsten 10er-Marke bei 0,60 USD einsetzen dürfte. Das darüberliegende Widerstandslevel von 0,65 bis 0,70 USD wäre dabei als nächste klare Hürde zu definieren. Andernfalls muss man im Fall der Aufgabe des Unterstützungsbereichs von 0,35 USD mit einer Fortsetzung der übergeordneten Abwärtsstruktur rechnen. Dies bedeutet wiederum eine klare Tendenz der Kursentwicklung in Richtung der Tiefs von Ende 2015 bzw. Anfang 2016.

Kursniveaus rund um die Marke von 0,25 USD sollten daher einkalkuliert werden. Ob auf diesen Tiefen dann das tatsächliche Ende gefunden sein sollte, bleibt aus heutiger Sicht pure Spekulation und doch erscheinen eher weitere/neue Verlaufstiefs denkbar. Die Lage wäre in diesem Fall unverändert bärisch bzw. vielmehr dann sogar schon als hochgradig bärisch einzustufen.

Open in new window
Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Long Szenario:

Die Chancen einer Bodenbildung sind gegenwärtig gegeben. Um hier allerdings ein Signal der Stärke auszusenden, sollte die Aktie per Tageschluss über das Niveau von 0,45 USD ansteigen, um dem folgend in Richtung vom 0,50 bzw. 0,60 USD anzusteigen. Die nächste maßgebliche Hürde wäre in diesem Kontext die Widerstandszone von 0,65 bis 0,70 USD.


Short Szenario:

Mit einem Einbruch unter das Niveau von 0,34 USD wäre die nächste Abwärtsstufe gezündet. In diesem Zusammenhang wäre eine Fortsetzung der übergeordneten und seit Mitte 2016 laufenden Korrekturbewegung zu erwarten. In der Konsequenz müsste man hier die Tiefs vom Jahreswechsel 2015 auf 2016 rund um 0,25 USD auf dem Radar haben.


© Christian Kämmerer
Head of German Speaking Markets
www.jfdbrokers.com



Offenlegung gemäß § 34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2018.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"