Suche
 

Platin - Eruption abgesagt?

27.11.2018  |  Robert Schröder
Der Platin-Preis hat sich von den Jahrestiefs, die zugleich einem 10-Jahrestief entsprechen, seit August deutlich erholen können. Bis zum 7. November ging es hier in einem Rutsch um über 16 Prozent aufwärts. Allerdings wurde bislang nicht einmal die 900 USD Marke überwunden. Ist der Anstieg zurück in den 4-stelligen Bereich eine zu hohe Hürde?

Nach der letzten Einschätzung vom 31. Oktober "Platin - Der ruhende Vulkan" wurde ein 5-teiliger Aufwärtsimpuls identifiziert, der bereits fertig zu sein schien und eine entsprechende Gegenbewegung auf ca. 800 USD initiieren würde. Rückblickend kam es jedoch kurzfristig anders. Platin stieg noch weiter und erreichte Anfang November im Hoch 887,78 USD. Ab dort erst brach der Kurs dann wieder abrupt und schlagartig um 6% auf 825 USD ein.

Open in new window

Der erste 5-Teiler hat sich damit preislich und zeitlich ausgeweitet. Zudem endete er direkt an der roten Widerstandszone (ca. 872/892 USD), die ihren Ursprung bereits Ende 2016 hat. Die Eruption des "ruhenden Vulkans" wurde damit also in der Tat zunächst abgewürgt.

Allerdings holt Platin jetzt mit der skizzierten ABC-Korrektur lediglich Schwung für den Ausbruch über die erste wichtige Widerstandszone. Auf ca. 816 bis 801 USD könnte es in diesem Zusammenhang in diesem Jahr noch runter gehen. Im neuen Jahr könnte dann aber richtig die Post abgehen. Das nächste Ziel nach dem Ausbruch über die besagte Widerstandszone liegt dann bis zu weitere 16% höher auf dem Niveau der zweiten Widerstandszone, die bei ca. 1.015/1.045 USD verläuft.


© Robert Schröder
www.Elliott-Waves.com


Ihnen gefallen meine Marktkommentare auf goldseiten.de? Lesen Sie auch meine Einschätzungen u.a. zu DAX & EUR/USD und abonnieren Sie meinen Newsletter. Kostenfrei und unverbindlich.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in dem besprochenen Wertpapier derzeit nicht investiert. Die bereitgestellten Informationen spiegeln lediglich die persönliche Meinung des Autors wider, stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zu Wertpapiergeschäften dar und können eine individuelle anleger- und anlagengerechte Beratung nicht ersetzen.



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"