Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Palladium: Aufwärtsziele erreicht, neue Ziele im Visier

07.12.2018  |  Thomas May
Mitte August startete bei Palladium eine exorbitante Rally, die den Wert binnen weniger Tage über die Hürden bei 1.028 und 1.090 USD ausbrechen ließ. In Folge dieser übergeordneten Kaufsignale attackierte der Wert bereits Ende Oktober das damalige Rekordhoch bei 1.139 USD.

Nach einer kurzen Seitwärtskorrektur wurde auch diese Marke überwunden und das bereits im Oktober anvisierte Kursziel bei 1.200 USD erreicht. Hier hielten sich die Bullen auch nur kurz auf und trieben den Kurs zuletzt auf ein neues Rekordhoch bei 1.263 USD an. Damit wurden auch die charttechnischen Kursziele bei 1.245 und 1.260 USD aus dem Markt genommen und ihre Bedeutung durch die am vergangenen Mittwoch begonnene Gegenbewegung unterstrichen.


Charttechnischer Ausblick:

Ausgehend vom neuen Allzeithoch kommt es in dieser Woche also zu einer leichten Korrektur, die oberhalb der Unterstützung bei 1.165 USD jederzeit enden und in eine weitere Kaufwelle übergehen kann. Sollte dabei die 1.263 USD-Marke überschritten werden, könnte die Rally bis an die charttechnischen Kursziele bei 1.310 USD und 1.340 USD führen. Selbst eine kurzzeitige Übertreibung bis an den Bereich um 1.370 USD kann aufgrund der enormen Dynamik der Rally nicht ausgeschlossen werden.

Stoppt Palladium dagegen an der 1.263 USD-Marke oder setzt zuvor unter 1.165 USD zurück, hätte eine größere Korrektur begonnen, die zunächst bis 1.139 und zum Zwischentief bei 1.112 USD führen dürfte. Dort hätten die Bullen die Gelegenheit, den Aufwärtstrend in Richtung Allzeithoch fortführen. Erst bei einem Bruch der 1.112 USD-Marke, die den Ausgangspunkt der letzten Kaufwelle markiert, wäre mit einer übergeordneten Korrektur zu rechnen. In diesem Fall könnte Palladium bis an die 1.057 USD-Marke durchgereicht werden.

Open in new window

© Thomas May



Quelle: GodmodeTrader - ein Service der BörseGo AG


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2018.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"