Suche
 

Defla XXXL-FED gräbt schwarzes Loch

09.12.2018  |  Christian Vartian
Job Protection Mode der FED-Herrschaften offenbar wieder gestrichen, sie wollen es wissen.

Zuerst aber eine Antwort auf Leserfragen, die am Freitag wegen brutalstem Deflationsschock hereinkamen: "Da helfen ja nur noch Zahlungsmittel"? Nein, genau die helfen nicht, um die geht es gerade!

Open in new window

Die sacken bei Deflationsübertreibung in die Tiefe ab und das ohne inneren Wert. Zu Cryptos kann man es aber gelten lassen, auch wenn da etwas mehr hypothetischer Wert dahintersteht als bei Zahlungsmitteln.

Open in new window

Nur eben viel viel weniger als bei Aktien und Edelmetallen.

Der ETH- Preis ist übrigens nach dem Sturz von 1423 USD auf 80 USD und netter Reaktion dort langsam ein günstiger Kauf, das allerdings nur für Aktienfreunde, denn ohne Computer sind Cryptos inexistent und wer ins Horn des Tech-Untergangs bläst, braucht daher gar keine Cryptos, sondern Griffel und Steintafel, Rechenschieber und Papyrus (viel Spaß!). Passende Cloud: Stonehenge/ UK

Die Metalle erfreulich, wenn auch selbst unter härtester Deflation leidend am vernünftigen Steigen gehindert:

Palladium mit neuen All-Time-Highs in USD und EUR wurde brutal von der Deflation am Durchmarsch durch die 1300.- USD/Unze gehindert.

Open in new window

Es war dabei mehrmals teurer als Gold, welches

Open in new window

brutal von der Deflation am Durchmarsch durch die 1250.- USD/ Unze gehindert wurde.

Silber, das ja beim Fallen gefährlich ist (weil ein herabfallender 1000 oz Barren einem den Fuß plattmachen kann, ich entkam der Silbergefahr 2 Mal selbst nur knapp) mal ausnahmsweise im Plus,

Open in new window


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"