Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

AngloGold - Bullisch nach Plan

14.01.2019  |  Christian Kämmerer
Das südafrikanische Minenunternehmen AngloGold Ashanti Ltd. hielt sich, an den zur vergangenen Analyse vom 24. September 2018 angedacht bullischen Verlauf. Mit Überwindung der Marke von 9,00 USD sollte die nächste Erholungswelle zünden und so geschah, was mit Ausbruch geschehen musste. Die Aktie lieferte eine beeindruckende Performance ab. Widmen wir uns im Fazit den Details.

Open in new window
Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Fazit:

Die Bärenattacke zu Beginn des Handelsjahres 2018 fand tatsächlich ihr jähes Ende mit dem Jahresausklang. Wie eingangs beschrieben, knüpften die Bullen an die Erholung seit dem Augusttief bei 7,07 USD an und führten die Aktie, exklusive des laufenden Monats, bereits vier Monate hintereinander zu Kurssteigerungen auf Monatsbasis. Vom Augusttief bis zum Januarhoch immerhin beeindruckende 87% und doch scheint hier sogar noch mehr möglich.

Dazu muss der Goldpreis selbst natürlich ebenso "weiter mitmachen", doch steht das Handelsjahr 2019 unter keinem schlechten Stern wie es scheint. Für die Aktie selbst könnte es im Anschluss an die laufende Konsolidierung jedenfalls direkt weiter hinauf gehen. Speziell ein Anstieg über 13,25 USD dürfte hierbei mittelfristiges Potenzial bis zum Widerstand bei 16,15 USD freisetzen, bevor darüber noch ganz andere Hausnummern interessant werden dürften. Zuvor könnte die Aktie jedoch nochmals kräftiger schwungholen.

Notierungen unterhalb der 12,00-USD-Marke dürften dabei weiteren Abgabedruck initiieren, sodass es durchaus zu einem Test der nunmehrigen Unterstützung bei 11,10 USD kommen könnte. Spätestens dort müssen die Bullen wieder zurückkehren, um in der Folge wieder goldenen Glanz im Sinne einer Erholung bis 13,25 USD und mehr zu initiieren. Denn unterhalb von 11,00 USD wären wohl oder über die Bären wieder am Drücker und selbst Abgaben in den einstelligen Kursbereich müssten dabei einkalkuliert werden.

Open in new window
Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Long Szenario:

Aktuell lauert die Aktie. Ein Ausbruch über 13,25 USD dürfte dabei weitere Kaufkräfte freisetzen, sodass im Anschluss Kurssteigerungen bis mindestens 16,15 USD zu erwarten wären. Schnäppchenjäger setzen zuvor auf weitere Schwäche bis in den Bereich vor 11,10 USD, um sich ggf. mit Staffelkäufen zu positionieren.


Short Szenario:

Eine Ausdehnung der gerade laufenden Konsolidierung erscheint durchaus möglich. Unterhalb von 12,00 USD müsste man hierbei weitere Rücksetzer bis zur Unterstützung bei 11,10 USD einplanen. Gelingt dort keine Stabilisierung, könnte es im Zuge einer Korrekturausdehnung dann sogar wieder zu Verlusten bis in den einstelligen Kursbereich kommen.


© Christian Kämmerer
Head of German Speaking Markets
www.jfdbrokers.com



Offenlegung gemäß § 34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"