Suche
 

Russland - "Ersetzen wir den Dollar durch Gold"

23.01.2019  |  Redaktion
Russisches Gold könnte zur perfekten Alternative für konservative Investitionen in den Dollar werden, so CEO der Moscow Exchange (MOEX), Alexander Afanasiev. "Lassen Sie uns eine Alternative zum US-Dollar in Form von russischem Gold anbieten, das wir produzieren... Investmentgold", so erklärte er in einer Rede vor dem russischen Parlament.

Extrem konservative Investoren würden Dollar erwerben und diese dann "unter ihrem Kissen" verstecken, was er nicht für sonderlich sicher halte, berichtet RT.

Einige Analysten jedoch zweifeln an Afanasievs Idee und warnen davor, dass die Verwendung des Edelmetalls anstatt des US-Dollar einfach unpraktisch sei. "Gold besitzt nicht dieselbe Liquidität wie der Dollar. Wie aus der Praxis hervorgeht, sind Zahlungen damit für Einzelpersonen einfach unpraktisch", so Nikolai Sosnovsky von Prosperity Capital Management.

Russland habe keine "normalen" Finanzinstrumente für Investitionen in Edelmetalle, was auch ungünstige Konditionen für Metallkonten und die Mehrwertsteuer für physisches Gold umfassen würde.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"