Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Gold und Rohstoffe - Unternehmen Greifzange!

08.02.2019  |  Philip Hopf
Mit dem überschreiten unseres Short Zielbereiches hat sich an unserer Primären Einschätzung dem Markt gegenüber nichts geändert. Wir haben den Short zu früh angesetzt und laut getrommelt. Wir bleiben dabei den Markt vor ober bereits in einer begonnenen Korrektur zu sehen.

Unsere primäre Erwartung beruht weiterhin auf der Annahme, dass der Goldmarkt hier ein markantes Hoch ausgebaut hat, respektive ausbauen wird. Wir haben weiterhin vor, den Markt nochmals zu shorten und wollen dazu einen weiteren Zielbereich auf der Shortseite setzen, um von diesem in den Long-Zielbereich zu traden.

Open in new window

Wer dies abwarten möchte, hat die Option mit einem Unterschreiten von 1304 $ in den Markt zu gehen und dann Stopps über dem Hoch bei 1328 $ zu setzen. Aktuell sitzt der Zielbereich für den nächsten Long-Einstieg zwischen 1248 $ und 1201 $. Wir werden diesen aber im weiteren Verlauf noch an die Gegebenheiten des Abverkaufes anpassen. Am Wochenende mehr zu diesem Short im Weekend Update.

Zu den 3 anderen Rohstoffen, die wir beobachten, zählt der USO (United States Oil Fund), WTI Öl und NatGas (Erdgas). Bei allen dreien bewiesen wir die letzten Monate ein deutlich besseres Händchen bei der Prognose. Bei WTI konnten in den letzten 12 Monaten, 7 von 8 Zielbereiche getroffen werden.

Zu Nat Gas hatten wir uns bereits in einem Rundschreiben geäußert, dass wir uns festlegen und Erdgas nach dem Ende der aktuellen Korrektur vor einem massiven Anstieg steht.

Wir stehen nur noch wenige Cent vor Erreichen unseres Long-Tradingbereiches. Diesen werden wir für langfristige Positionen nutzen. Der Kurs hat definitiv Potenzial sich zu verdoppeln bzw. zu verdreifachen. Das ist keine Marktschreierei, sondern eine wohlüberlegte Aussage.

Open in new window


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"