Suche
 

Indische Goldimporte legen im Januar zu

12.02.2019  |  Redaktion
Aktuell veröffentlichte Daten aus Indien zeigen, dass die Goldimporte des Landes im letzten Monat im Jahresvergleich zugenommen haben, doch sequentiell gefallen sind, hieß es von der Commerzbank.

Laut Scrap Register zitierten Analysten Zahlen des Finanzministeriums, die zeigten, dass Indien im Januar, trotz der hohen inländischen Preise, insgesamt 46 Tonnen Gold importierte. Dies stellte eine Steigerung von 64% im Jahresvergleich dar.

"Trader schreiben dies der Hochzeitssaison zu, die diesen Monat beginnt", so die Bank. "Doch die hohen Preise - Gold in indischen Rupien stieg in der letzten Woche auf ein fünfeinhalb Wochenhoch - scheinen die Nachfrage nach Gold eingedämmt zu haben, da die Importe gegenüber Dezember um 23% zurückgingen."


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Seminare
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"