Suche
 

Verheerende EMP-Waffen

28.02.2019  |  Vertrauliche Mitteilungen
Nach Ansicht etlicher Forscher geht die aktuell größte Bedrohung nicht mehr von in Bodennähe explodierenden Kernwaffen aus, sondern von speziellen, in großer Höhe zur Explosion gebrachten Atomsprengköpfen, die starke elektromagnetische Impulswellen (EMP) aussenden.

Ohne dabei die Gebäudeinfrastruktur zu zerstören, würden dadurch die meisten elektrischen oder elektronisch gesteuerten Geräte oder Einrichtungen (also so gut wie alles) lahmgelegt.

Stromnetze, Straßen-, Bahn- und Luftverkehr wären ebenso betroffen wie Telefonnetze (Internet!) oder auch die Wasserversorgung.

Mit einer einzigen "Super EMP-Waffe", die 60 Kilometer über dem NATO-Hauptsitz Brüssel zur Explosion gebracht würde, könnte man das gesamte öffentliche Leben in Zentraleuropa (von Dänemark bis Norditalien und von Frankreich bis zur Tschechischen Republik) lahmlegen.

Dieses Szenario gewinnt an besonderem Schrecken, wenn man bedenkt, daß für erfolgreiche EMP-Angriffe keine große Zielgenauigkeit erforderlich wäre.

Auch könnten derartige Bomben nicht nur mit Raketen, sondern auch speziellen Satelliten oder sogar nur von Wetterballons in die äußersten Bereiche unserer Atmosphäre gebracht werden.

Es ist davon auszugehen, daß zumindest die USA und Russland längst über einsatzbereite EMP-Waffen verfügen.


© Vertrauliche Mitteilungen

Auszug aus Vertrauliche Mitteilungen - aus Politik, Wirtschaft und Geldanlage, Nr. 4326



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Artikel nach Beliebtheit
Meistgeklickte Artikel
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"