Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Vangold Mining meldet Aktienkonsolidierung

12.03.2019  |  Minenportal.de
Vangold Mining Corp. meldete gestern, dass mit der Wiederaufnahme des Handels mit Stammaktien des Unternehmens an der TSXV, die Aktien auf einer konsolidierten Basis von zwei alten Aktien für eine neue Aktie gehandelt werden. Der Name des Unternehmens und das Börsenkürzel bleiben unverändert. Das Stichdatum der Konsolidierung ist der 12. März 2019.

Zurzeit gibt es 67.709.317 ausgegebene und ausstehende Stammaktien. Nach Abschluss der Konsolidierung werden es ca. 33.854.658 ausgegebene und ausstehende Stammaktien sein; die genaue Anzahl hängt von der Handhabung der Teilaktien ab, die erfolgt, wenn alle Anteile des Unternehmens konsolidiert sind. Das Unternehmen gibt keine Teilaktien nach der Konsolidierung aus, sondern rundet sie auf die nächste ganze Zahl ab. Ausstehende Aktienoptionen und Kaufwarrants werden ebenfalls an das Konsolierungsverhältnis angepasst, wie auch deren jeweilige Ausübungspreise.


© Redaktion MinenPortal.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Vangold Mining Corp.
Bergbau
A2PFRJ
CA92202K2074
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"