Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Standard Chartered - Gold nicht bereit für 1.300 USD

14.03.2019  |  Redaktion
Vor dem nächsten US-Offenmarktausschuss hat Gold Schwierigkeiten den Preis von 1.300 US-Dollar je Unze wiederzuerlangen, zitiert das Nachrichtenportal Scrap Register Standard Chartered. Der Spotgoldpreis sank von 1.346,45 US-Dollar je Unze am 20. Februar auf ein Tief von 1.280 US-Dollar je Unze am 5. März und stieg am letzten Freitag kurz wieder auf 1.300 US-Dollar, nachdem der US-Beschäftigungsbericht schlechter ausfiel als erwartet.

Allerdings waren Investoren schon davor weniger positiv gegenüber Gold. Die Nettolaufzeit der Fonds [unter Futures-Spekulatoren] sank in der zum 5. März geendeten Woche um den größten wöchentlichen Positionsabstieg seit Mai 2018, in erster Linie aufgrund von Liquidierungen von Long-Positionen, so Standard Chartered.

Investoren verlieren ihre Zuversicht in die Rallye, was darauf hinweist, dass der Markt noch nicht bereit ist, die Höchststände auf dem letzten Jahr zu testen, merkte Standard Chartered an. "Trotz des Rückgangs der Goldkäufe von Zentralbanken und der Investmentabflüsse, hält sich der Goldpreis gut und wir glauben weiterhin, dass die Goldpreise eine gute Unterstützungslinie haben", fügte Standard Chartered an.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"