Suche
 

Anziehendes Ankaufsgeschäft aufgrund des gestiegenen Euro-Goldpreises

22.03.2019  |  Benjamin Summa
Aufgrund des gestiegenen Goldpreises in Euro hat der Altgold-Ankauf deutlich zugelegt - so hatte sich beispielsweise bei pro aurum das Volumen des angekauften Goldes im Januar und Februar 2019 im Vergleich zu den beiden ersten Monaten des Vorjahres um ca. 70 Prozent erhöht.

Auch bei Goldmünzen und Goldbarren haben wir derzeit doppelt so viele Verkaufsaufträge zu bearbeiten als noch vor Jahresfrist. Das ist wenig verwunderlich, denn der Goldpreis in Euro ist seit September letzten Jahres um rund 15 Prozent gestiegen - und da machen einige Anleger gerne einmal Kasse und nehmen Gewinne mit. Für Edelmetallhändler zeichnet sich durch das anziehende Ankaufsgeschäft eine etwas höhere Rohertragsmarge ab.


Jeder Altgold-Ankauf erfolgt grundsätzlich in drei Schritten:

Schritt 1: Sämtliche handelbaren Münzen oder Barren werden zum tagesaktuellen Preis in die Bewertung aufgenommen. Bei Sammlermünzen wird die hauseigene Numismatik-Abteilung in die Bewertung einbezogen.

Schritt 2: Einlieferungen, bei denen sich die Edelmetallanteile mittels Prüfverfahren sofort und eindeutig analysieren lassen, werden bewertet und sofort abgerechnet.

Schritt 3: Nicht handelbare oder nicht eindeutig bewertbare Waren werden eingeschmolzen, analysiert und gemäß einem Schmelz- und Analysezertifikat dokumentiert und nachfolgend abgerechnet. pro aurum arbeitet ausschließlich mit erfahrenen und renommierten Scheideanstalten zusammen und vergütet auch Weißmetalle wie Platin und Palladium.

Ganz oben auf der Prioritätenliste der Kunden steht beim Thema "Altgold" die Ermittlung eines fairen Ankaufswerts. Dasselbe Anliegen verfolgt auch pro aurum, da wir – im Gegensatz zu einer kleinen Ankaufstube im Bahnhofsviertel - bei Verfehlungen viel an Reputation zu verlieren hätten.


© pro aurum GmbH
www.proaurum.de / www.proaurum-valueflex.de


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Münzen und Barren
Gold Verkauf
Känguru 1.272,48 €
Krügerrand 1.276,03 €
Maple Leaf 1.282,34 €
Panda 1.354,78 €
Philharmoniker 1.278,07 €
Känguru, 1/2 oz 660,13 €
Känguru, 1/4 oz 341,19 €
Känguru, 1/10 oz 147,51 €
Vreneli, 20 Fr. 244,73 €
Goldbarren, 100 g 4.045,00 €
Goldbarren, 250 g 10.082,50 €
Silber Verkauf
Kookaburra, 1 kg 522,27 €
Silberbarren, 1 kg 511,81 €
Platin Verkauf
Schnabeltier 948,76 €
Platinbarren, 100 g 2.893,74 €
Palladium Verkauf
Palladiumbarren, 100 g 5.417,21 €

Stand: 09:12 Uhr (*)

weitere Münzkurse

Gold Verkauf
Känguru 1.267,50 €
Krügerrand 1.269,25 €
Maple Leaf 1.273,50 €
Panda 1.292,00 €
Philharmoniker 1.266,75 €
Känguru, 1/2 oz 658,50 €
Känguru, 1/4 oz 338,25 €
Känguru, 1/10 oz 138,75 €
Vreneli, 20 Fr. 242,75 €
Goldbarren, 100 g 4.052,00 €
Goldbarren, 250 g 10.055,00 €
Silber Verkauf
Kookaburra, 1 kg 616,80 €
Silberbarren, 1 kg 565,20 €
Platin Verkauf
Schnabeltier 951,60 €
Platinbarren, 100 g 3.091,20 €
Palladium Verkauf
Palladiumbarren, 100 g 5.433,60 €

Stand: 09:12 Uhr (*)

weitere Münzkurse

Stand: 09:12 Uhr (*)

weitere Münzkurse

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"