Suche
 

Freitags-Einbruch

25.03.2019  |  Robert Rethfeld
Die Märkte zeigten am Freitag panikartige Verkäufe. Raus aus Aktien und rein in Anleihen hieß die Devise. Erstmals seit dem Jahr 2007 notiert die Rendite 10jähriger US-Staatsanleihen unter der Rendite dreimonatiger US-Anleihen. Eine solche Inversion stellt historisch betrachtet einen Rezessions-Signalgeber höchster Akkuratesse dar.

Open in new window

Erstmals seit dem Jahr 2016 notiert die Rendite 10jähriger Staatsanleihen führender Industrieländer wie Deutschland und Japan im negativen Bereich. Die 10jährige Rendite der Schweiz findet sich seit dem Jahr 2015 mit Ausnahme weniger Monate beständig auf der Minusseite.

Open in new window

Staatsanleihen hoher Bonität sind in unsicheren Zeiten gefragt, weil Investoren ihr Geld in sicheren Häfen parken wollen. Sie ziehen ihr Kapital aus Risikoländern wie der Türkei oder Brasilien ab. Deshalb stieg die türkische und die brasilianische Rendite in den vergangenen Tagen, die Währungen türkische Lira und brasilianischer Real fallen entsprechend.

Die aktuell kritische Situation ist einseitig von der Schwäche des verarbeitenden Gewerbes geprägt. Der Dienstleistungssektor notiert in Europa, den USA, China und Japan oberhalb der 50-Punkte-Marke, die die Grenze zwischen Expansion und Schrumpfung darstellt.

Open in new window

Stellt man sich die Berufsgruppen vor der Industrialisierung vor, so lagen die Bauern vor den Handwerkern und dem Handel. Die Industrialisierung zog die Landwirte in die Fabriken. Im Jahr 1970 waren 50 Prozent aller Erwerbstätigen in Deutschland im Industriesektor beschäftigt. Heute beträgt dieser Anteil 24 Prozent.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



Weitere Artikel des Autors


Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"