Suche
 

SSR Mining Inc. scheitert am Widerstand

28.03.2019  |  Christian Kämmerer
Das kanadische Minenunternehmen SSR Mining konnte eindrucksvoll überzeugen seit dem im September des letzten Jahres ausgebildeten Tiefstands. Seit dem Februarhoch vom 22.02. bei 15,17 USD, kämpft die Aktie jedoch um ihre Vorherrschaft in Sachen bullischer Tendenzen. Der Blick auf das große Chartbild zeigt überdies, dass es ein nahezu punktuelles Scheitern am Widerstandsbereich um 14,80 USD gab.

Open in new window
Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Open in new window
Quelle Charts: StockCharts.com


Fazit:

Erst gestern löste Silber selbst ein Verkaufssignal aus und heute schwächelt auch der Goldpreis selbst mit aktuellen Notierungen unterhalb von 1.300 USD je Unze. Der laufende Handelsmonat dürfte daher auch negativ für die Aktie sowie die Edelmetalle enden. Mit Blick auf den oben aufgeführten Langfristchart zeigt sich die touchierte Widerstandszone rund um 14,80 USD. In diesem Kontext lassen Kurse unterhalb des Tiefs vom 20. März, bei Notierungen unterhalb von 12,46 USD, weitere Verluste bis mindestens 11,50 USD zu.

Im Ausdehnungsfall müsste man sogar weitere Rückschläge bis in den einstelligen Kursbereich unterstellen. Die nächste tragfähige Unterstützung wäre dabei im Bereich des Niveaus von 9,15 USD zu finden. Demgegenüber kann dem Minentitel nur ein rasches Comeback helfen, um größeres Ungemach zu verhindern.

Ein Anstieg über 13,76 USD könnte hierbei als Startschuss einer weiteren Aufwärtsbewegung interpretiert werden. Zunächst sollte sich dabei Potenzial bis 14,00 USD und darüber bis hin zum eingangs definierten langfristigen Widerstandsbereich bei 14,80 USD eröffnen. Ein Wochenschlusskurs oberhalb dieses Niveaus sollte dann den Weg in Richtung von mittelfristigen Kursen jenseits von 16,00 bzw. 18,00 USD ebnen können.

Open in new window
Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Long Szenario:

Aufgrund der bisherigen Tendenzen, sollte man erst Pro-Zyklisch wieder bei einem neuem Verlaufshoch bullische Ambitionen hegen. Dementsprechend wäre über 13,76 USD weiteres Potenzial bis 14,00 bzw. 14,80 USD gegeben, bevor darüber unter mittelfristiger Betrachtung eine Performance bis 16,00 USD und mehr möglich werden dürfte.


Short Szenario:

Ein neues Mehrwochentief unter 12,46 USD sollte weitere Verkäufe initiieren, sodass man in einer Nachfolgebewegung mit Verlusten bis in den Bereich von 11,00 bis 11,50 USD rechnen muss. Ein Rückgang unter 11,00 USD dürfte wiederum den einstelligen Kursbereich hervorrufen.


© Christian Kämmerer
Head of German Speaking Markets
www.jfdbrokers.com



Offenlegung gemäß § 34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
SSR Mining Inc.
Bergbau
A2DVLE
CA7847301032
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"