Suche
 

Unity Metals Corp. erhält bei Probenahmen im Phillips Arm Gold Camp bis zu 14,05 g/t Gold

24.04.2019  |  IRW-Press
Vancouver, 24. April 2019 - Unity Metals Corp. (Unity oder das Unternehmen) (TSXV: UTY) freut sich, die Ergebnisse des Felderkundungsprogramms, das im ersten Quartal im Phillips Arm Gold Camp - bestehend aus den Konzessionsgebieten Margurete und Hewitt Point - durchgeführt wurde, bekannt zu geben. Ziel des Programms war es in erster Linie, den historischen Probenahmen bei Ausbissen aus dem Jahr 1985 sowie Bohrlöchern aus dem Jahr 1986, die beide von Falconbridge absolviert wurden, nachzugehen und zu verifizieren, um Zielgebiete für das für 2019 geplante Diamantbohrprogramm von Unity zu ermitteln. Die Untersuchungen waren insofern erfolgreich, als die Analyseergebnisse des Erkundungsprogramms ähnliche Werte lieferten wie in den oberen Abschnitten der Bohrungen aus dem Jahr 1986. Insgesamt wurden 99 Gesteinsproben sowie mit einem tragbaren Bohrgerät (Backpack Drill) ein Bohrkern über 2,32 Meter entnommen.

- Die beste Gesteinsprobe (Nr. 36733), die aus einem Erzgangausbiss an der Bohrplatte von Falconbridge aus dem Jahr 1986 entnommen wurde, lieferte 14,05 g/t Au, 34 g/t Ag und 0,78 % Zn.

- Eine weitere Gesteinsprobe (Nr. 36730) aus einem Straßenschnitt entlang des Streichens des Erzgangs von der Falconbridge-Bohrplatte aus lieferte 4,21 g/t Au.

- Darüber hinaus ergaben sieben weitere Proben mehr als 1 g/t Au und insgesamt ein Drittel (32 von 99) der Proben lieferten Werte von über 0,1 g/t Au, was möglicherweise auf ein breiteres mineralisiertes System hinweist.

- Überdies wurde anhand eines Ausbisses in einem zuvor unerkundeten Bereich im Süden des Konzessionsgebiets Margurete ein neues Zielgebiet identifiziert. Eine Probe aus diesem Ausbiss ergab 1,84 g/t Au und 1,6 g/t Ag.

- Bei den Bohrungen an der Oberfläche bei der Falconbridge-Bohrplatte aus dem Jahr 1986 wurden ebenfalls anomale Goldgehalte entdeckt. Der höchste Wert war 0,644 g/t Au auf 0,49 m (Nr. MG19-02).

Unity freut sich ferner, bekannt zu geben, dass das Unternehmen ein erstes Schürf- und Erkundungsprogramm mit einem tragbaren Bohrgerät in den neuen Konzessionsgebieten Hewitt und Enid im Phillips Arm Gold Camp abgeschlossen hat. Insgesamt 132 Proben wurden entnommen, wobei 15 aus dem Konzessionsgebiet Enid und der Rest aus dem Konzessionsgebiet Hewitt Point stammen. Bei Hewitt Point wurden drei historische Vorkommen identifiziert und erprobt, wobei bei allen drei eine Mineralisierung entdeckt sowie in manchen Fällen nachverfolgt und entlang des Streichens erprobt wurde. Die Stollen Amethyst und Hewitt wurden kartiert und erprobt, während der Standort der historischen Massenprobe bei Monte Cristo ebenfalls identifiziert und erprobt wurde. Die Nachverfolgung von mineralisierten Erzgängen ausgehend von den historischen Stollen könnte zur Erweiterung der bekannten Mineralisierung führen. Die Analyseergebnisse werden veröffentlicht, wenn diese verfügbar sind.


Über das Unternehmen

Unity Metals Corp. ist ein Goldexplorationsunternehmen mit Sitz in Vancouver. Das Unternehmen verfügt über alle Besitzanteile (100 %) am Goldprojekt Margurete, das aus Mineralclaims mit 678 Hektar Grundfläche im Phillips Arm Gold Camp, rund 200 Kilometer nordwestlich von Vancouver in Südwest-British Columbia besteht. Das Projekt befindet sich entlang des Trends der historischen Goldminen Doratha Morton und Alexandria, die Ende des 19. Jahrhunderts in Betrieb waren. Das Projekt Margurete wurde zuletzt im Jahr 2015 erkundet, wobei neben einem gezielten Diamantbohrprogramm konzessionsweite Prospektionen, Kartierungen und Gesteinssplitterprobenahmen durchgeführt wurden. Das primäre Zielgebiet im Goldprojekt Margurete ist die Zone FB, wo Falconbridge bei Bohrungen mehrere goldhaltige Abschnitte in geringen Tiefen durchteufte. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.unitymetalscorp.com.

Peter Born, P.Geo., hat den technischen Inhalt dieser Pressemeldung in seiner Eigenschaft als qualifizierter Sachverständiger (in der Vorschrift National Instrument 43-101 als Qualified Person bezeichnet) geprüft und genehmigt.


Für das Unternehmen,

Peter Born
Peter Born, President



Unity Metals Corp.
#313-515 West Pender Street
Vancouver, British Columbia, V6B 6H5, Kanada
www.unitymetalscorp.com



Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Diese Pressemeldung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Solche Aussagen beruhen auf den aktuellen Erwartungen und Annahmen, die Risiken und Unsicherheiten unterworfen sind. Die tatsächlichen Ergebnisse können aufgrund der Faktoren, die in der Management Discussion und Analysis unseres Zwischenabschlusses und unseres aktuellen Jahresabschlusses bzw. in anderen Berichten und bei der TSX Venture Exchange und der entsprechenden kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörde eingereichten Unterlagen beschrieben sind, deutlich von zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.az oder auf der Firmenwebsite!

Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Academy Metals Inc.
Bergbau
A2PQLB
CA00401G1090
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"