Suche
 

Edelmetalle geben Tradern eine weitere Gelegenheit

29.04.2019  |  Chris Vermeulen
Wir wissen, dass viele von Ihnen unsere Recherche-Artikel verfolgen und auf die Aufstellungen von Gold und Silber warten, die wir im Januar 2019 für den Zeitraum vom 21. bis 24. April 2019 prognostizierten. Nun, wie es aussieht, lagen unsere Prognosen richtig und die derzeitige Abwärtskursbewegung in Gold und Silber stellt eine einmalige Gelegenheit für Edelmetalltrader dar.

Unser ursprüngliches Research bezüglich der prognostizierten Goldpreisbewegung und dessen Ausbruch wurde im Oktober 2018 veröffentlicht und im Januar 2019 aktualisiert. Sie können den aktualisierten Artikel in englischer Sprache hier lesen.

Im Oktober 2018 legte dieses Research nahe, dass der Goldpreis bis über 1.300 $ steigen würde, woraufhin er stagnieren und ca. zwischen dem 21. und 24. April 2019 einen Boden im Momentum bilden würde. Momentan bemühen wir uns aktiv um Einstiegspositionen in Gold, Silber und anderen Aktienmarktsegmenten, die mit Metallen und Bergbauunternehmen zusammenhängen.

Wir beginnen damit, dass wir das Gold/Silber-Verhältnis hervorheben. Wenn dieses Verhältnis über 80 steigt, wird es üblicherweise als langfristiger Kauftrigger angesehen. Das Grund dafür liegt darin, dass dieses Verhältnis versucht, den Silberpreis im Vergleich zum Goldpreis widerzuspiegeln. Wenn es also über 80 steigt, spiegelt es traditionell ein sehr günstiges Preisverhältnis für Gold und Silber wider und deutet auf einen großen Kursanstieg in nächster Zukunft.

Open in new window

Wenn wir uns die historischen Kursbewegungen für Gold und für Silber ansehen, kehren wir zurück zur großen Aufwärtskursbewegung, die nach dem Markteinbruch 2009 begann. Eine Sache, die Trader und Investoren verstehen müssen, ist, dass Silber derzeit eine unglaublich gute Gelegenheit für größere Gewinne als Gold bietet.

Ja, Gold wird wahrscheinlich einen höheren Kursanstieg verzeichnen und eine unglaublich gute Gelegenheit für Gewinne liefern. Doch historisch gesehen beginnt die Kursbewegung von Silber etwas später als die von Gold und das Aufwärtspotenzial von Silber neigt dazu, um 40% bis 70% größer zu sein als das Aufwärtspotenzial von Gold.

Sehen Sie sich den folgenden Vergleichschart der Kursbewegungen zwischen 2009 und 2011 an. Der Goldkurs stieg um fast 100% - wie auf dem Chart zu sehen ist. Silber stieg um über 150%, als die Ausbruchsbewegung kurz nach dem Start der Goldpreisbewegung stattfand. Wir erwarten das gleiche Muster der Kurssteigerung in naher Zukunft.

Wir rechnen damit, dass der Goldkurs anfängt zu steigen und dass der Silberkurs dieser Aufwärtsbewegung etwas nachhinkt - womöglich für einige Monate. Schließlich wird der Silberkurs auf neue Mehrjahreshochs ausbrechen und 130% bis 220% über die aktuellen Niveaus steigen - vielleicht sogar höher.

Open in new window

Wir glauben, dass in den nächsten Monaten eine erhöhte Volatilität an den US-Aktienmärkten die Kurse etwas abwärts treiben wird, da sich der Kurs in der Nähe seiner Allzeit-Höchststände bewegt. Wir glauben, dass diese Bewegung, zusammen mit Sorgen an Auslandsmärkten (Brexit, Europa, China, Südamerika) und dem US-Wahlzyklus dazu führen, dass die Märkte in eine Phase der Stagnation und des Seitwärtshandels eintreten.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"