Suche
 

Goldleerverkäufe beinahe auf Rekordhoch

13.05.2019  |  Adam Hamilton
- Seite 4 -
Der größte Leidtragende der extremen, fast rekordhohen Goldfutures-Verkäufe waren die Goldbergbauunternehmensaktien, die Goldkursbewegungen verstärken. Die großen Goldbergbauunternehmen des führenden GDX VanEck Vectors Gold Miners ETF neigen dazu, Goldkursbewegungen mit 2x bis 3x zu hebeln. Das lastete auf den Goldaktienpreisen und der Stimmung seit Mitte Februar. Der GDX sank, während Goldfutures-Spekulanten den Goldpreis niederschmetterten.

Open in new window

Trotz extremer Goldfutures-Verkäufe nahe Rekordhochs und unglaublicher Aktienmarkteuphorie, die die Goldinvestmentnachfrage hemmt, haben die Goldaktien diesen Sturm ziemlich gut überstanden. Der GDX sank unter die Unterstützungslinie seines Aufschwungs und näherte sich seinem gleitenden 200-Tage-Durchschnitt, der eine viel stärkere Unterstützung ist. Aber die wichtigsten Goldaktien haben sich insgesamt als beeindruckend robust erwiesen; der Großteil konsolidierte hoch, als der Goldpreis sank.

Noch einmal, Gold wurde innerhalb dieser 8 CoT-Wochen um 4,8% abwärts gehämmert, ausgehend bei fast 1.341 $ und endete weit unten bei fast 1.276 $. Bei einem normalen Leverage von 2x bis 3x wären die Goldaktien um fast 10% bis 15% gesunken. Jedoch ist der GDX in diesem Zeitraum lediglich um 5,7% gesunken, nur 1,2x des Goldverlustes. Und während der Goldrallye davor war der Leverage des GDX beachtlich, bei bestenfalls 2,8x bis Mitte Februar. Die Goldaktien haben sich wirklich behauptet.

Goldaktien werden wieder steigen, sobald Gold entscheidend höher umkehrt, was jeden Tag wahrscheinlicher wird. Diese hochfliegenden euphorischen Aktienmärkte werden unweigerlich auf einen Auslöser stoßen, der signifikante Verkäufe entfacht, die nach solch einer massiven und langen Rallye, die von gewaltiger Selbstgefälligkeit durchdrungen war, lawinenartig anschwellen werden. Die Goldinvestmentnachfrage wird sich in Sekundenschnelle umdrehen, während Aktienmärkte umkippen, genauso wie Anfang Oktober.

Und wenn der Goldpreis steigt, werden die übergehebelten Goldfutures-Spekulanten sich auf den Kauf stürzen und zu seinem Aufwärtsmomentum beitragen. Und nachdem sie in den letzten Monaten ihre Long-Positionen nahezu gestrichen und ihre Short-Positionen angehoben haben, haben sie beachtliche Käufe zu erledigen, um eine bullishe Positionierung im Verhältnis zu Gold zu etablieren und seine nächste Rallye zu reiten. Da gehebelte Goldfutures-Kapitalzuflüsse den Goldpreis anheben, werden Goldaktien wirklich ihre Gewinne vergrößern.

Das letzte Mal, als größere Goldinvestmentkäufe sich mit größeren Goldfutures-Käufen der Spekulanten zusammentaten, war ungefähr in der ersten Hälfte von 2016. Das katapultierte Gold in 6,7 Monaten um 29,9% aufwärts und stieß damit diese Hausse an. Die wichtigen Goldaktien, die am GDX gemessen werden, stiegen im nahezu selben Zeitraum um 151,2% an und verstärken die großen Goldgewinne um 5,1x. Man muss Goldaktien besitzen, wenn Trader wieder Kapital in Gold investieren.

Eine meiner Kernaufgaben bei Zeal ist es, unnachgiebig die Goldaktienwelt zu studieren, um die Aktien mit den besten Fundamentaldaten und Aufwärtspotenzial aufzudecken. Die Trading-Bücher in unseren beliebten wöchentlichen und monatlichen Newslettern sind zurzeit voll von diesen besseren Gold- und Silberbergbauunternehmen. Da viele ältere ausgestoppt wurden, fügten wir viele neue Spekulationen seit Mitte Februar hinzu, die bereit sind, noch höher zu steigen, wenn der Goldpreis sich erholt.

Um Ihr Kapital an den Märkten zu vervielfachen, müssen Sie informiert bleiben. Unsere Newsletter eignen sich dafür sehr gut; sie sind leicht verständlich und erschwinglich. Sie schöpfen aus meinen weitreichenden Erfahrungen, Wissen, Weisheit und anhaltendem Research, um zu erklären, was auf den Märkten vor sich geht sowie warum und wie an ihnen mit bestimmten Aktien gehandelt wird. Zum ersten Quartal empfahlen und realisierten wir seit 2001 1.089 Newsletter-Aktiengeschäfte, mit einem Durchschnitt von jährlichen realisierten Gewinnen von +15,8%. Das ist fast das Doppelte des Langzeit-Aktienmarkt-Durchschnitts. Abonnieren Sie sie noch heute für nur 12 $ je Ausgabe.

Das Fazit ist, dass der Goldpreis in den letzten Monaten durch extreme Goldfutures-Verkäufe niedergeschlagen wurde, was in einem Beinahe-Rekordhoch in Leerverkäufen gipfelte. Das ist es, was den Goldkurs im Zeitraum seiner üblichen Frühlingsrallye abwärts zwang. Da die Investoren von den hochfliegenden, euphorischen Aktienmärkten verführt wurden, traten die Goldfutures-Spekulanten die Goldpreise mit Füßen. Aber ihr massiver Verkauf ist selbst begrenzend und wird sich in proportionales Kaufen umkehren.

Die große bearishe Verschiebung der Goldfutures-Positionierung von Spekulanten wird sich normalisieren müssen, was in großen Käufen resultieren wird, die den Goldpreis aufwärts schieben werden. Dieses Aufwärtsmomentum könnte richtig wachsen, besonders wenn Aktienmärkte umkippen und wieder die Goldinvestmentnachfrage anfachen. Wenn der Goldkursmittelwert wieder höher umkehrt, kommen die größten Gewinne in den Aktien seiner Bergbauunternehmen. Sie haben sich als robust erwiesen, als der Goldpreis schwach wurde, und sind bereit erneut anzusteigen.


© Adam Hamilton
Copyright by Zeal Research (www.ZealLLC.com)



Dieser Beitrag wurde exklusiv für GoldSeiten.de übersetzt. (Zum Original vom 26.04.2019.)

- Wie können Sie nun von diesen Informationen profitieren? Wir veröffentlichen einen bejubelten monatlichen Newsletter, Zeal Intelligence, der detailliert darüber berichtet, wie wir die Lehren, die wir aus den Märkten gezogen haben, genau auf unseren Aktien und Optionshandel anwenden. Bitte betrachten Sie es für monatliche taktische Handelsdetails und mehr in unserem Premiumservice Zeal Intelligce zu uns zu kommen ... www.zealllc.com/subscribe.htm
- Fragen an Adam? Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie diese direkt an meine private Beratungsfirma stellen. Bitte besuchen Sie www.zealllc.com/financial.htm für weitere Informationen.
- Gedanken, Kommentare oder Kritik? Schreiben Sie bitte an zelotes@zealllc.com. Auf Grund der atemberaubenden und fortwährenden Überflutung meines E-Mail-Postfachs, bedauere ich, dass ich nicht in der Lage bin, alle E-Mails persönlich zu beantworten. Ich werde alle Nachrichten durchlesen und weiß Ihr Feedback wirklich zu schätzen!



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"