Suche
 

Bewegungen bei Gold & Silber wie 1970er mit Siebenmeilenstiefeln

15.05.2019  |  Egon von Greyerz
- Seite 3 -
Doch wie wir aus Erfahrung wissen: Blasen können länger halten, als man erwartet. Manchmal kann technische Analyse hilfreich für die Bestimmung von Marktwenden sein, doch idiotensicher ist sie natürlich nicht. Nichtsdestotrotz macht das Jahr 2019 unter vielen Aspekten - fundamentale wie technische - den Eindruck, eines zu werden, in dem es zu einer Wende an den Märkten und in der Weltwirtschaft kommen könnte.

Unser proprietäres System für langfristige Zyklen verweist auf ein potentielles Top am US-Aktienmarkt im Mai. Mit demselben System wurde das Aug.-Sep.-Top 2011 beim Gold zwei Jahre im Voraus vorhergesagt. Natürlich lässt sich mit einem Zyklus-System niemals das Ausmaß der Wende vorhersagen. Interessanterweise hat der brillante technische Analyst Bob McHugh (Technical Indicator Index) ebenfalls für ungefähr Mitte Mai einen Wendepunkt für den Aktienmarkt ausgemacht.

Mitte Mai könnte also eine wichtige Zeit für eine Aktienwende sein. Selbst wenn mit diesem Wendepunkt nichts wird, so ist die Wahrscheinlichkeit, dass die globalen Aktienmärkte irgendwann im Jahr 2019 auf ihren langfristigen säkularen Abwärtstrend einschwenken, sehr hoch.


Startvorbereitungen bei Gold und Silber

Gold und Silber beenden gerade ihre Korrekturen. Möglicherweise haben wir die Korrekturtiefs schon gesehen. Falls nicht, so dann sollte das in den nächsten 2-3 Wochen der Fall sein. Das Gold-Silber-Verhältnis hatte gerade ein neues Hoch bei über 87 markiert, worauf eine schnelle Umkehr folgte. Aus technischer Perspektive wurde das Hoch in den Tages-, Wochen- und Monatsindikatoren nicht durch Momentum-Indikatoren bestätigt. Das nennt man bärische Divergenz, und sie gilt als wichtiges Anzeichen für einen Abschwung.

Wie ich schon oft erwähnt hatte, ist Silber der Leitindikator für die Edelmetalle. Folglich wird Silber auch die Führung im kommenden Edelmetallbullenmarkt übernehmen. Es könnte sein, dass die Wende schon letzte Woche erfolgte. Falls nicht, dürfte das später im Mai noch kommen.

Open in new window

Normalerweise gehe ich bei technischer Analyse nicht ins Detail, mit Blick auf die sehr bullische langfristige fundamentale Position der Metalle sowie die bärischen Aussichten für die Aktienmärkte macht es auch keinen Unterschied.

Also: Die Metalle sind bald bereit für ihren Start in den spektakulärsten Bullenmarkt, den die Welt je gesehen hat. Dieser Markt ist wie eine zusammengedrückte Feder; wir werden bald schnelle Aufwärtsbewegungen bei Gold und Silber sehen. Das erste Ziel für Gold, das schnell erreicht werden könnte, ist 1.600 $. Silber wird in dieser Zeit möglicherweise auf mindestens 25 $ steigen.

Wie ich am Anfang des Artikels erwähnt hatte, werden steigende Gold- und Silberpreise leider mit schwierigen Bedingungen in der Welt in Verbindung gebracht – ökonomisch wie sozial. Die Aufwärtsbewegung wird anfänglich noch vor dem Beginn der schwierigen Zeiten stattfinden.


Schutz mit Gold & Silber - mindestens 25% der eigenen Finanzanlagen

Vermögensschutzinvestoren dürfen nicht vergessen, dass sich die oben gemachten Vorhersagen auf das kurzfristige Markt-Timing beziehen und nicht auf den Schutz des eigenen Vermögens. Die Risiken in der Welt haben jetzt solche Größenordnungen erreicht, dass jeder seriöse Anleger, der eine Komplettauslöschung seines Vermögens vermeiden möchte, die eigenen Positionen in allen Blasen-Anlagemärkten verringern muss - Aktien, Anleihen und Immobilien, wie auch seine Positionierung innerhalb des Bankensystems.

Gold und Silber sind immer schon die ultimative Versicherung in Krisenperioden gewesen. Da der kommende Einbruch wahrscheinlich größer sein wird als alles zuvor in der Geschichte, muss auch der Schutz gegen die gegebenen Risiken größer sein. Unter derartigen Umständen halte ich 25% in physischem Gold und Silber für das absolute Minimum. Ich weiß, all das mag für viele Leute dramatisch klingen, doch was der Weltwirtschaft und den Finanzmärkten passieren wird, wird auch atemberaubend dramatisch sein. Folglich ist es regelrecht essentiell, über den adäquaten Schutz zu verfügen.


© Egon von Greyerz
Matterhorn Asset Management AG
www.goldswitzerland.com



Dieser Artikel wurde am 09. Mai 2019 auf www.goldswitzerland.com veröffentlicht.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"