Suche
 

Zentralbanken streben mit Goldkäufen die Diversifikation an

16.05.2019  |  Redaktion
Einige Rohstoffanalysten spekulierten, dass der zunehmende Appetit der Zentralbanken nach Gold Teil der weltweiten Initiative sei, die Rolle des US-Dollar als weltweite Reservewährung abzuschwächen, so schreibt Kitco News. Nur ein ehemaliger Zentralbanker, Timothy Fogarty, meint, dass dies nur eine natürliche Diversifikationsstrategie inmitten weltweiter wirtschaftlicher Unsicherheit sei.

Fogarty ist ein internationaler Bankexperte und ehemalige Vizepräsident der New Yorker Fed. In einem Telefoninterview erklärte er, dass die weltweite Diversifikationsinitiative die Goldnachfrage der Zentralbanken über das restliche Jahr hinweg weiter antreiben wird. China besitze US-Anleihen im Wert von etwa 3 Billionen Dollar und halte nunmehr 1.900 Tonnen Gold.

"Ich denke, dass Chinas Goldkäufe angemessen sind. Ich sehe es nicht als Dedollarisierung, sondern eher als Versuch, das Portfolio deutlicher zu diversifizieren", so erklärte er. Hinter den russischen Goldkäufen stecke hingegen eine etwas politischere Motivation. Es sei offensichtlich, dass sich Russland vom Dollar entfernen möchte.

"Es gibt gute wirtschaftliche Gründe für Länder, einen Teil ihrer Reserven in Gold zu halten", so Fogarty. "Zentralbanken weltweit müssen ein ausgeglichenes Portfolio besitzen, das Gold umfasst. Letztlich wird man jedoch noch immer US-Dollar verwenden, um internationale Handelstransaktionen durchzuführen."


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Meistgeklickte Artikel
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"