Suche
 

Gold weiterhin schwach bei starkem Dollar

22.05.2019  |  Redaktion
Gold sank am Mittwoch erneut etwas ab, um bei seinem 2-Wochentief zu verweilen, da ein stärkerer Dollar und Anzeichen für eine Entspannung des Handelsstreits zwischen China und den USA die Nachfrage nach dem Edelmetall verringerte, berichtet Reuters.

So sank der Spotgoldpreis um 6:43 Uhr um 0,1% auf 1.274,10 USD je Unze, nachdem er am gestrigen Handelstag auf 1.268,97 USD sank, der tiefste Stand seit dem 3. Mai. Die US-Goldfutures blieben unverändert bei 1.273,70 USD. "Ein stärkerer Dollar und Washingtons Fristverlängerung für Huawei um 3 Monate versetzten Gold einen Schlag", sagte Jeffrey Halley, Analyst bei OANDA.

Am Montag gewährte das US-Handelsministerium Huawei die Erlaubnis bis zum 19. August US-Waren zu kaufen. Dies soll in erster Linie US-amerikanischen Telekommunikationsanbietern, die auf Huawei-Technologie angewiesen sind, mehr Zeit geben, auf Alternativen umzusteigen.

"Der Markt nahm das als Lockerung der Handelsspannungen auf und so gab es einen Wechsel weg vom Handel mit sicheren Vermögenswerten, wenn auch nur vorübergehend", fügte Halley hinzu. Der Goldpreis ist nun um 5% seit seiner Spitze Ende Februar bei 1.346,73 USD je Unze gesunken.

Der Goldpreis könnte nun die Unterstützungslinie bei 1.264 USD je Unze testen; ein Ausbruch darunter könnte den Weg auf 1.244 USD freimachen, so Wang Tao, technischer Analyst bei Reuters.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"