Suche
 

Silber - Wann kommt der Spurwechsel?

24.05.2019  |  Robert Schröder
Seit fast einem Monat notiert der Silberpreis nun schon "stabil" deutlich unter der 15 USD Marke. Zwar kommt es tageweise immer mal wieder zu schnellen Kurssprüngen, doch eine Trendwende, die ansatzweise neue Jahreshochs im Bereich von gut 16 USD hervorbringen könnte, wurde allen Silber-Fans bisher verweigert. Lesen Sie im Folgenden, was passieren muss, damit Silber wieder richtig "in die Spur" kommt.

Nach der letzten Einschätzung vom 16. April "Silber? Genauso gut könnten Sie jetzt auch "Dreck" kaufen!" ist Silber wider Erwarten weiter nach unten abgebröckelt und um über 4% gefallen. Eine Stabilisierung des Kurses hat demnach also nicht stattgefunden. Auch der besagte und beschriebene fallende bullische Keil hat keinen Bestand mehr. Er wurde ebenfalls nach unten verlassen. Auf der anderen Seite wurde aber die genannte Marke von 15,15 USD nicht getriggert, an der eine Rally Richtung 16 USD hätte starten können. Ein konkretes Signal für das bullische Setup gab es also nicht.

Open in new window

Mit der geänderten Richtung müssen jetzt auch ein paar charttechnische Linien geändert und angepasst werden. Allerdings bleibt es bei der positiven Grundtendenz und Annahme, dass Silber weiterhin die Chance hat auf 16 USD und höher zuzulegen.

Konkret macht zudem die 3-teilige Abwärtsbewegung seit dem Jahreshoch am 20. Januar bei 16,22 USD einen konstruktiven und erbaulichen Eindruck. Nach dem 5-Teiler besteht hier also die Chance einer klassischen ABC-Korrektur nach Elliott Wave. Zwar wurde bereits die letzte Bastion der Bullen, das 76,4% Fibonacci-Korrektur-Retracement, getestet, doch besonders die Tatsache, dass Teilwelle und A und C genau gleich lang, deutet auf einen baldigen Trendwechsel hin.

Sobald Silber jetzt über ca. 14,80 USD steigt und damit die fallende Flagge nach oben verlässt, besteht die reelle Chance, dass wieder positiver Zug in die ganze Sache kommt. Silber könnte nach dem Triggern dieser Marke zumindest wieder bis ca. 16/16,20 USD steigen.


© Robert Schröder
www.Elliott-Waves.com


Ihnen gefallen meine Marktkommentare auf goldseiten.de? Lesen Sie auch meine Einschätzungen u.a. zu DAX & EUR/USD und abonnieren Sie meinen Newsletter. Kostenfrei und unverbindlich.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in dem besprochenen Wertpapier derzeit nicht investiert. Die bereitgestellten Informationen spiegeln lediglich die persönliche Meinung des Autors wider, stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zu Wertpapiergeschäften dar und können eine individuelle anleger- und anlagengerechte Beratung nicht ersetzen.



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"