Suche
 

Sell In May And Go Away

01.06.2019  |  Florian Grummes
Viele befolgen diesen Rat und tun dies aus gutem Grund. Das zyklische Verhalten der Finanzmärkte ist statistisch belegt. Es ist daher auf jeden Fall ratsam, während der sogenannten Sommerflaute zurückhaltender zu sein. Dieses Jahr scheint es jedoch Anzeichen dafür zu geben, dass eine frühzeitige Positionierung am Silbermarkt möglicherweise kein Fehler ist.

Wir haben vor zwei Wochen in unserem wöchentlichen Silber-Chartbuch einen Konfluenz Punkt beschrieben. Einer der größten Chancen am Markt besteht darin, antizyklisch zu handeln. Lassen Sie uns ein paar Gründe nennen, warum wir immer noch optimistisch sind und warum wir dieses Jahr im Mai möglicherweise nicht verkaufen und weggehen.

Monatschart Gold/Silber-Ratio:

Open in new window
Gold-Silber-Verhältnis, Monatschart zum 30. Mai 2019


Das Gold/Silber-Ratio notiert so hoch wie seit über einem Vierteljahrhundert nicht mehr. In der Vergangenheit hat ein derart extremes Ungleichgewicht dazu geführt, dass sich Silber vor dem Gold bewegt, denn extreme Märkte können ihre Position selten lange behaupten. Diese Chance darf nicht übersehen werden. Während der "Sommer-Flaute" und der "Sell in May and Go Away" - Einstellung der meisten Anleger mag es zwar sinnvoll sein am Gold festzuhalten, aber Silber bietet hier aktuell definitiv das deutlich bessere Chance/Risiko-Verhältnis.

Silber, Wochenchart per 30. Mai 2019:

Open in new window
Silber in US-Dollar, Wochenchart per 30. Mai 2019


Kurse in der Nähe der Jahrestiefs zusammen mit einer guten Unterstützung stellen in größerem Bild sicherlich eine Chance dar. Sollte dieses Umkehr-Candlestick-Muster bis zum Abschluss dieser Woche erhalten bleiben, ist ein Durchbruch durch die gelben Widerstandslinie des oberen Kanals sehr wahrscheinlich. Dies ist ein weiterer Beweis dafür, dass hier die Chancen beim Silber sehr günstig stehen.

30. Mai, Silber-Reload-Eintrag auf 60-Minuten-Chart:

Open in new window
Silber in US-Dollar, 60-Minuten-Chart per 30. Mai 2019


Wir haben unser langfristiges Spiel durch einen Live-Eintrag in unserem Telegrammkanal erweitert. Reloads wie dieses sind sehr risikoarm, da sie frühzeitig Gewinne abwerfen und Stopps am Anfang eng machen. Wenn die Tiefs nicht erneut getestet werden und man nicht ausgestoppt wird, wird der Rest der Position zum langfristigen Spiel hinzugefügt und der Gewinn erhöht.

Wenn viele Faktoren übereinstimmen, um Hinweise zu liefern, die das typische Marktverhalten widerlegen könnten (z. B. "Verkauf im Mai und Abgang"), besteht möglicherweise eine große Chance an seinem Geburtsort.


© Florian Grummes
www.midastouch-consulting.com


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"