Suche
 

Goldproduzenten ziehen sich zunehmend aus Südafrika zurück

11.06.2019  |  Redaktion
Südafrikas Goldbranche trat nun seinen Status als führender Goldproduzent Afrikas an Ghana ab, so heißt es von Bloomberg. Das Land, das die weltweite Goldproduktion ein Jahrhundert lang anführte und etwa die Hälfte der bis dato hergestellten Bullion förderte, ist nun Afrikas zweitgrößter Produzent.

Der Output lässt nach, während die Unternehmer sich hartnäckig hohen Kosten geschlagen geben; regelmäßige Streiks und geologische Herausforderungen haben ebenfalls Konsequenzen für die Branche. Laut Daten der Handelskammer Ghanas stieg die Produktion im Land 2018 hingegen um 12%.

Ghana zieht Vorteile aus kostengünstigen Minen, lockerer Politik und neuen Entwicklungsprojekten. Wichtige Mitglieder der südafrikanischen Bergbaubranche, wie AngloGold und Gold Fields, legen ihren Fokus zunehmend auf andere Länder - einschließlich Ghana - in denen es kostengünstiger und einfacher ist, Minen zu betreiben.

Das größte in Südafrika verbleibende Goldunternehmen, Sibanye Gold, reduziert Arbeitsplätze und weicht auf Platingruppenmetalle aus, um Kosten einzudämmen.

Nun, da sich die 130 Jahre alte Branche Südafrikas dem Ende zuneigt, müssen Bergbauinvestoren über Gold hinausgehen, um Gewinne zu verzeichnen, so erklärte Gwede Mantashe, Südafrikas Minister für Bergbau und Energie.

"Gold ist ein alter Sektor und natürlich wird er einen Rückgang verzeichnen", meinte er. "Neue Mineralien, die entdeckt werden, gewinnen zunehmend an Wichtigkeit."


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"