Suche
 

Forsa-Umfrage von pro aurum zu Gold und anderen Anlageklassen

11.06.2019  |  Benjamin Summa
Zum neunten Mal in Folge hat Forsa im Auftrag von pro aurum ermittelt, welche von fünf vorgegebenen Geldanlagen aus Sicht der Bürger ab 18 Jahre derzeit am besten als langfristige Geldanlage mit mindestens drei Jahren Laufzeit geeignet ist. Zum anderen wurde untersucht, welche Geldanlagen die Bürger besitzen und anhand der Zustimmung zu vier Aussagen ermittelt, wie die Bürger Gold als Geldanlageform beurteilen. Die Befragung erfolgte anhand von computergestützten Telefoninterviews.


Eignung als langfristige Geldanlage

Zunächst wurden den Bürgern wieder fünf Geldanlagen genannt, mit der Bitte zu entscheiden, welche davon sich aus ihrer Sicht derzeit am besten als langfristige

Geldanlage mit mindestens drei Jahren Laufzeit eignet.

Open in new window

Gold liegt wieder nahezu gleichauf mit Aktien, allerdings schieben sich Aktien erstmals seit der Nullmessung im Jahr 2011 an die oberste Stelle der Rangreihe: 28 Prozent der Bürger würden sich heute für Aktien entscheiden, weil sie vermuten, dass diese Anlage nach mindestens drei Jahren Laufzeit im Vergleich zu den vier anderen Geldanlagen den meisten Gewinn bringt. 26 Prozent halten Gold für besonders lukrativ, wenn es um langfristige Geldanlagen geht.

Mit deutlichem Abstand folgen Fondsanteile (16%) sowie Fest- bzw. Termingeld und Anleihen (jeweils 3%). Im Zeitvergleich ist damit bei Fondsanteilen in den letzten vier Jahren leichter Zuwachs zu verzeichnen. Auch aktuell traut sich jeder vierte Bürger (24%) keine Einschätzung zu, welche dieser fünf Anlagen langfristig den meisten Gewinn verspricht.


Geldanlagenbesitz

Anschließend wurde anhand von Vorgaben ermittelt, welche Geldanlagen die Bürger ab 18 Jahre derzeit besitzen.

Open in new window


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"