Suche
 

Schwacher Dollar gut für Gold; Vorbereitung auf Zinskürzung in Sicht

18.06.2019  |  Redaktion
Auch wenn keine Zinsänderung der Fed während des aktuellen Treffens erwartet wird, so sind Analysten weitgehend der Ansicht, dass der Vorsitzende der US-Zentralbank, Jerome Powell, eine mildere Prognose präsentieren wird, so berichtet Investing.com.

"Niemand erwartet ernsthaft, dass die Fed ihren Gürtel während dieses Treffens lockern wird, trotz der Schwäche der Kernverbraucherpreise im Mai", so Fawad Razaqzada, Analyst bei FOREX.com in London.

"Doch wir und die meisten anderen Analysten erwarten, dass die Fed dieses Treffen wahrscheinlich dazu verwenden wird, die Märkte auf eine mögliche Kürzung im Juli und möglicherweise während der Treffen im September und/oder Dezember vorzubereiten."

Ein schwächerer Dollar würde sich derzeit positiv auf den Goldpreis auswirken; der US-Dollar Index, der gegenüber sechs Währungen gemessen wird, fiel um 0,1% auf 96,965. Des Weiteren seien auch die geopolitischen Spannungen vorteilhaft für den sicheren Hafen.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Meistgeklickte Artikel
Seminare
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"