Suche
 

Alasdair McKinnon: Kürzung des Leitzinses führe zu Goldpreisanstieg

19.06.2019  |  Redaktion
Kommende Kürzungen des US-Leitzinsen bedeuten wahrscheinlich, dass der Goldpreis steigen wird, so Alasdair McKinnon, der den Scottish Investment Trust leitet. "In den letzten Monaten scheint Präsident Trump die Marktniveaus als Echtzeitumfrage für der Kompetenz seiner Regierung anzusehen", äußerte er sich laut FT Adviser.

"Das Problem ist hierbei, dass die allgemeinen Marktniveaus generell nicht die aktuellen Schicksale der Wirtschaft widerspiegeln. Marktniveaus reflektieren tatsächlich besser das Maß an Vertrauen in die 'Disruptionsblase.' Wenn sich diese Blase entleert, wird sich die lautstarke Kampagne des Präsidenten, die Federal Reserve zur Zinskürzung und zum Gelddruck zu bringen, letztlich als erfolgreich herausstellen."

"Während der Wert der Papierwährung jedoch durch die unbegrenzte Gelddruckerei vermindert wird, hat Gold historisch seine Kaufkraft über lange Zeitspannen hinweg beibehalten", fügte McKinnon hinzu. "Wir denken, dass unsere Goldbergbauunternehmen die primären Nutznießer dieser Veränderung der Geldpolitik sein werden."


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"