Suche
 

Gold unverändert vor Fed-Treffen; Fokus auf Handelsstreit

19.06.2019  |  Redaktion
Der Goldpreis blieb am Mittwoch in Asien unverändert, während man auf das Ende des zweitägigen Fed-Treffens wartet, so berichtet Investing.com. Des Weiteren behalten die Märkte auch die aktuellen Neuigkeiten an der Front des Handelsstreits zwischen USA und China im Blick.

US-Präsident Trump bestätigte, dass er sich während des nächsten Treffens der G20 mit dem chinesischen Staatsoberhaupt Xi Jinping treffen würde; das schürte Hoffnung, dass die Handelsgespräche zwischen den beiden Ländern wiederaufgenommen werden könnten.

"Ich hatte ein gutes Telefonat mit Präsident Xi von China. Wir werden während der G20 in Japan ein Treffen veranstalten. Unsere jeweiligen Teams werden die Gespräche noch vor dem Gipfel beginnen", postete Trump in einem Twitter-Beitrag.

Der US-Aktienmarkt schloss aufgrund dieses Posts höher, während sich die asiatischen Märkte ebenfalls nach oben bewegten. Der sichere Hafen Gold gab Zunahmen ab.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"