Suche
 

Fed lässt Leitzins unverändert; Gold- und Silberpreis profitieren

20.06.2019  |  Redaktion
Gold und Silber verzeichneten Preiszunahmen, nachdem die US-amerikanische Federal Reserve bekanntgab, dass sie die aktuellen Zinssätze beibehalten wird anstatt diese zu senken, so berichtet Investing News. Das führte dazu, dass der US-Dollar fiel und das gelbe sowie weiße Edelmetall stiegen.

Des Weiteren korrigierte die Fed ihre Prognose für die Inflationsrate im Jahr 2019 von 1,8% auf 1,5% nach unten. Vor allem Gold reagierte positiv auf die Neuigkeiten; es stieg auf 1.383,81 Dollar je Unze, der höchste Wert seit März 2014.

"Auch wenn die Fed die Zinsen nicht gekürzt hat, sind die Markterwartungen für ein mildes Umfeld und eine wahrscheinliche Zinskürzung im Juli positiv für Gold", erklärte Maxwell Gold von Aberdeen Standard Investments.

Silber profitierte ebenfalls von der Entscheidung der Fed und stieg um mehr als 0,6% auf 15,28 Dollar je Unze.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"