Suche
 

Platin - Mehr als ein Strohfeuer?

03.07.2019  |  Thomas May
Nach einem steilen Abverkauf, der in der Spitze bis 784 USD reichte, bildete sich bei Platin ab Ende Mai eine dreiecksförmige Konsolidierung aus. Dabei oszillierte der Wert über Wochen um die Unterstützung bei 806 USD, ehe es Mitte Juni zur erneuten Verteidigung der Zone um 784 USD kam. Es folgte ein Kaufimpuls, der den Wert über die 806 USD-Marke und die Oberseite des Dreiecks ausbrechen ließ. Dabei wurde auch die Hürde bei 845 USD erreicht.


Charttechnischer Ausblick:

Prinzipiell weisen der steile Anstieg und vor allem auch die Auflösung des Dreiecks in Gegentrendrichtung darauf hin, dass der Abwärtstrend seit dem Hoch bei 912 USD im April beendet wurde und jetzt eine Phase der Erholung startet bzw. sogar ein neuer Aufwärtstrend entstehen könnte. Doch nach dem bullischen Ausbruch der letzten Tage setzt Platin von der 845 USD-Marke wieder unter 831 USD zurück.

Oberhalb von 820 USD ist die Chance auf eine mehrtägige Aufwärtsbewegung gewahrt und das Hoch bei 842 USD könnte direkt wieder angelaufen werden. Ein Anstieg über 845 USD würde dann für eine Fortsetzung der Erholung bis 868 USD sorgen. Darüber wäre sogar eine Kaufwelle bis 885 USD möglich.

Sollte Platin jedoch unter 820 USD einbrechen, wäre der Anstieg bereits wieder in Gefahr und der bullische Ausblick getrübt. Nur die zentrale Unterstützung bei 806 USD könnte dann einen Abverkauf bis 786 und 775 USD noch verhindern. Damit müssten die Bullen im Falle eines starken Kursrücksetzers zwingend die 806 USD-Marke verteidigen und für einen Anstieg bis und idealerweise über 845 USD nutzen, um die Chance auf eine kurzfristige Trendwende nicht wieder zu vergeben.

Open in new window

© Thomas May



Quelle: GodmodeTrader - ein Service der BörseGo AG


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"