Suche
 

Gold - Käufer wehren sich gegen Topbildung

15.07.2019  |  Thomas May
Ende Mai setzte sich beim Goldpreis eine dynamische Aufwärtsbewegung in Gang, die den Kurs des Edelmetalls über das bisherige Jahreshoch bei 1.346 USD und den Widerstand bei 1.391 USD antrieb. In der Spitze erreichte die Kaufwelle das Ziel- und Widerstandsgebiet um 1.433 USD. Dort bildet sich seit Ende Juni eine große, sich dreiecksförmig zuspitzende Konsolidierung aus. Deren Unterseite bei 1.391 USD wurde zuletzt wieder von den Bullen zum Einstieg genutzt.


Charttechnischer Ausblick:

Um jetzt einen bullischen Ausbruch aus der Formation vollziehen zu können, muss der Goldpreis über 1.433 USD und das kurzfristige Kursziel des seit vergangenen Dienstag laufenden Anstiegs bei 1.444 USD ausbrechen.

Sollte dies nicht gelingen und der Wert erneut unter 1.391 USD einbrechen, dürfte es sich beim Konsolidierungsdreieck um eine Topbildungsformation darstellen. In diesem Fall käme es zu einem dynamischen Abverkauf bis 1.366 USD. Diese könnte sich unterhalb der Unterstützungsmarke direkt bis 1.346 und ggf. 1.326 USD ausdehnen, ehe auf diesem Niveau eine Erholung starten könnte. Der Aufwärtstrend der letzten Wochen wäre damit allerdings gestoppt und eine mittelfristige Korrektur eingeleitet worden.

Bricht das Edelmetall dagegen auch über 1.444 USD aus, wäre die Fortsetzung der Rally bis 1.465 USD und darüber bis 1.487 USD zu erwarten. Mittelfristig wären oberhalb von 1.487 USD sogar Zugewinne bis 1.510 und 1.550 USD wahrscheinlich.

Open in new window

© Thomas May



Quelle: GodmodeTrader - ein Service der BörseGo AG


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"