Suche
 

Gold: Für Freiheit und Nutzen

16.07.2019  |  Egon von Greyerz
- Seite 2 -
Open in new window

Der Chart oben zeigt auch Folgendes: Das 850 $-Top von 1980 läge heute, inflationsbereinigt, bei 18.160 $. Nichts spricht dagegen, dass Gold diesen Stand in den nächsten Jahren erreichen wird, vor allem, wenn der Papiergoldmarkt implodiert.

Seitdem wir 2002 Gold kauften, "sitzen" wir. Wir kauften Gold nicht zu Spekulationszwecken und wir kauften Gold nicht, um Kursbewegungen mitzunehmen. Nein, wir kauften Gold für langfristige, inflationsbereinigte Anlagewertsteigerung und vor allem um unsere Vermögen vor einem extrem prekären globalen Wirtschafts- und Finanzsystem zu schützen.

In den Worten Ralph Waldo Emersons: "DAS VERLANGEN NACH GOLD GILT NICHT GOLD SELBST. ES GILT IHM ALS MITTEL ZU FREIHEIT UND NUTZEN"


Eine Chance, wie man sie nur einmal im Leben bekommt.

Als frische Eigentümer der besten für Geld erhältlichen Versicherung, verfolgten wir den Plan, diesen Schutz auf unbestimmte Zeit zu halten.

Das bestgehütete Geheimnis der Welt ist, dass man eine Anlage mit den folgenden Merkmalen tatsächlich kaufen kann:
  • die beste Versicherung gegen finanzielle wie ökonomische Risiken
  • die ultimative Vermögenserhaltungsanlage
  • erhält ihren realen, inflationsbereinigten Wert im Wandel der Zeiten
  • hat einen stabilen intrinsischen Wert
  • ist vollkommen liquide
  • ist ein Tauschmittel und das einzige Geld, das bis heute überlebt hat
  • steht mit keinen Verbindlichkeiten oder Schulden in Verbindung
  • hohes Potential erheblicher Anlagewertsteigerung

Hier haben wir eine Gelegenheit, wie sie sich nur einmal im Leben bietet: der Erwerb einer Versicherung, die zudem eine erstklassige Investition ist - oder eines Investments, das zugleich die ultimative Versicherung ist. Und all das zu den niedrigsten Ständen, die es jemals gab - real und inflationsbereinigt.


Vermögensschutzinvestoren verkaufen ihr Gold nicht

Seit 2002 sitzen wir mit unserer Goldposition; und praktisch alle Investoren, die wir beraten, haben ihr Gold nach dem Kauf ebenfalls behalten.

Also: Wann werden wir unser Gold komplett oder teilweise loswerden und auch unseren Anlegern dazu raten? Erstens: Ich bezweifle, dass wir unser Gold jemals komplett veräußern werden. Denn Gold ist Generationsvermögen und eine Anlage, die stets die Basis der eigenen Vermögenspyramide bilden sollte.

Heute halten die meisten der von uns beratenen Kunden mindestens 25 % ihrer Finanzanlagen in Gold. Bei einigen liegt der Prozentsatz deutlich höher. An dieser Stelle muss natürlich darauf hingewiesen werden, dass unsere Kunden der festen Überzeugung sind, dass Vermögensschutz extrem wichtig ist in einer Zeit, in der das Risiko im Finanzsystem größer ist als jemals zuvor.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"