Suche
 

Armstrong Economics: Der Krise entgegen

19.08.2019  |  Redaktion
Wie Martin Armstrong auf seiner Webseite Armstrong Economics berichtet, befinde sich die Welt derzeit in einer "Midlifecrisis." Asien sei darum besorgt, dass sich China in die Proteste in Hongkong einmischen wird.

Es bestehe die Gefahr, dass China tatsächlich Truppen nach Hongkong schicken wird und dies eine Vertrauenskrise innerhalb der asiatischen Region auslösen könnte. Eine derartige Krise könnte zu einem Wertrückgang des Yuan und einem noch stärkeren Kurseinbruch in Hongkong führen.

Die EU sei währenddessen mehr darauf fokussiert, ihre Macht beizubehalten und alles daran zu setzen, die europäische Wirtschaft unter der verrückten Idee zu begraben, Europa auf halbherzige Art und Weise zu föderalisieren.

Der ehemalige Finanzminister Englands, Philip Hammond, beschuldige zudem den derzeitigen Premierminister, jegliche Möglichkeit auf einen neuen Brexit-Deal zu sabotieren, indem er Forderungen an die EU stelle, die diese niemals akzeptieren würde.

Armstrong erklärt, dass es zweifelsohne Deutschland sei, das die meisten Verluste im Falle eines Brexits zu verzeichnen hätte, ebenso wie Irland, dass gegen die Einführung einer EU-Version der "Berliner Mauer" ist.

Gleichzeitig gelten die USA als sicherer Hafen, während Chaos in Asien und Europa herrscht. Das wiederum könnte den Dollar auf Rekordhochs schicken, indem schwindelerregende Panik geschaffen wird.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Artikel nach Beliebtheit
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"