Suche
 

Mark Mobius: Langfristiger Goldpreistrend verläuft nach oben

20.08.2019  |  Redaktion
Der erfahrende Fondsmanager Mark Mobius, sieht ein starkes Argument dafür, dass Gold in einem Umfeld, in dem die Zentralbanken die Geldpolitik stetig lockern, langfristig eine überdurchschnittliche Leistung hinlegen könnte, so berichtet Forexlive.

In einem Interview mit Bloomberg erklärte er: "Ich denke, dass man bei jedem Preisniveau kaufen sollte, um ehrlich zu sein. Der langfristige Trend des Goldpreises verläuft nach oben und das sage ich, da die Geldmenge ebenfalls stetig steigt. Und mit ihren Bemühungen, die Zinsen zu senken, werden die Zentralbanker nur noch mehr Geld drucken."

Mobius erklärte zudem, dass Investoren etwa 10% physisches Gold in ihrem Portfolio halten sollten. Sein Argument mache Sinn und sei teilweise Grund dafür, dass Gold seit Juni aus dem 1.200-Dollar-Bereich auf den aktuellen Preis angestiegen sei.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"