Suche
 

China lockert Goldimportbeschränkungen

23.08.2019  |  Redaktion
China hat Quellen aus der Bullionbranche zufolge die Beschränkungen der Goldimporte teilweise aufgehoben, berichtet Reuters. Die chinesische Zentralbank hatte, wie letzte Woche bekannt wurde, über mehrere Monate hinweg Einfuhrquoten gekürzt oder nicht ausgegeben, wodurch schätzungsweise 300 bis 500 Tonnen Gold weniger importiert wurden.

Die Zentralbank soll letzte Woche wieder begonnen haben, Quoten auszugeben, jedoch für niedrigere Goldmengen denn was als normal betrachtet werde, gaben drei Leute mit direkter Kenntnis der Sachlage in London und Asien gegenüber Reuters an, allerdings ohne genaue Mengenangaben zu liefern.

"Einige [Quoten] wurden ausgegeben", sagte eine der Quellen und fügte hinzu, dass diese "kleiner als gewöhnlich" wären. Eine andere Quelle nannte es eine "teilweise Aufhebung". Die chinesische Zentralbank habe sich auf eine Anfrage von Reuters dazu nicht geäußert.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"