Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Kitco: Investoren haben Appetit auf Silber

29.08.2019  |  Redaktion
Nach langer Wartezeit hat Silber seine Fesseln endlich durchbrochen und entwickelt sich weiterhin besser als Gold, so berichtet Kitco News. Auch wenn der Preis etwas überkauft zu sein scheint, so meinen Experten, dass er noch immer genügend Raum nach oben besitzen würde.

Auch wenn wachsende Sorgen um eine weltweite Rezession auf der industriellen Nachfrage des Silber lasten könnten - die etwa 50% des Silbermarktes ausmacht - so könnte kurzfristige Investorennachfrage nach sicheren Häfen den Markt recht einfach dominieren, meinte Ole Hansen von Kitco News.

"Ich denke nicht, dass man den Investorenappetit nach glänzenden Vermögenswerten ignorieren kann", erklärte er. "Traders, die es versäumt haben, in Gold als sicheren Hafen zu investieren, springen jetzt auf den Silberzug als den nächstbesten Trade auf."

Silber hält sich weiterhin wacker, nachdem es zum ersten Mal seit zwei Jahren die 18 Dollar je Unze durchbrochen hat. "Ich denke nicht, dass man das starke Kaufmomentum am Markt ignorieren kann, nachdem Silber wichtige Widerstandsniveaus durchbrochen hat", meinte auch Hansen.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"