Suche
 

Silber - Goldene Gelegenheit

12.09.2019  |  Egon von Greyerz
Es gibt derzeit eine spektakuläre Anlagegelegenheit, über die praktisch niemand spricht. Sie steht für 0,1% der globalen Finanzanlagen. Diese Anlage hat das Potential für eine Versechsunddreißigfachung (36 x) bzw. einen Anstieg um 3.500 %. Das Abwärtspotential hält sich extrem in Grenzen, da das Angebot endlich und die Nachfrage stark ist. Der Preis der Anlage entspricht derzeit ungefähr den Produktionskosten, zudem hat sie tatsächlich intrinsischen Wert. Sie ist darüber hinaus Tausende Jahre lang Geld gewesen.

Richtig, ich meine natürlich Silber, das wahrscheinlich am stärksten unterbewertete Investment, das man heute kaufen kann. Nach Erreichen des 50 $-Tops 2011 sank Silber bis auf 14 $ im Jahr 2015. Man darf aber nicht vergessen, dass es 2002 noch bei 4 $ lag. Viele Investoren haben sich am Silber die Finger verbrannt, als sie teuer kauften und billig verkauften. Ich habe von Anlegern gehört, die bei 50 $ gekauft hatten, weil sie davon ausgegangen waren, dass Silber sein 1980er-Hoch bei 50 $ durchbrechen würde. Verluste von seither 70% sind natürlich schmerzlich, doch glücklicherweise werden alle Silberinvestoren in den kommenden Jahren reich belohnt werden, egal wie hoch der Kaufpreis für sie war.

Falls Sie heute Silber besitzen, oder es kaufen möchten, dann haben Sie einen jener historischen Zeitpunkte gefunden, an dem ein Investment wahrscheinlich über einen ausgedehnten Zeitraum von mehreren Jahren spektakuläre Gewinne verzeichnen wird. Irgendwann, womöglich noch dieses Jahr, wird Silber innerhalb von einem oder zwei Tagen um einige Dollar steigen, und später dann um zweistellige Beträge. In den kommenden 5 Jahren könnte Silber die 500 $-Marke übersteigen.


Silber: Nichts für Witwen und Waisen

Doch seien Sie gleich jetzt gewarnt: Silber ist nichts für Witwen und Waisen. Die Aufwärtsbewegung wird auch mit brutalen Korrekturphasen einhergehen, die einen nachts wachhalten, falls man ein nervöser Investor ist. Es wird folglich massive Volatilität geben; zu den Gewinnen werden also auch regelmäßige Schmerzphasen gehören.

Es ist also definitiv besser, heute zu kaufen - bevor die große Bewegung einsetzt. Seit Ende Juni konnten wir schon eine Aufwärtsbewegung um 4 $ von Tief aus beobachten. Doch das ist nichts im Vergleich dazu, was noch kommen wird.

Open in new window

Es lohnt in der Regel nicht, auf Rücksetzer zu warten, weil diese vielleicht gar nicht kommen oder dann erst bei viel höheren Ständen. Also: Auch wenn wir massive Volatilität beim Silber sehen werden, warten die meisten Überraschungen auf dem Weg nach oben. Es wird Phasen geben, in denen der Kurs rapide weiter steigt, obwohl die technischen Indikatoren förmlich "überkauft" schreien. Man darf aber nicht vergessen, dass es auch brutale Korrekturen geben wird - wie auch jene, die wir gerade hinter uns haben und die eine großartige Gelegenheit zum Kauf von Silber mit sich brachte.


Das Gold/Silber-Verhältnis ist der Schlüssel

Warum bin ich mir so sicher, dass Silber jetzt steigen wird? Ich habe oft erklärt, dass die echte Aufwärtswende bei den Edelmetallen immer mit Silber beginnt. Der Durchbruch durch die Maginot-Widerstandslinie bei 1.350 $ Ende Juni war schließlich das Signal, dass sich die Edelmetalle aus den Startblöcken bewegt haben.

Der Durchbruch war das Signal, und einige Tage später markierte das Gold/Silber-Verhältnis bei 94 seinen Höhepunkt (siehe Chart). Da Silber jetzt schneller steigt als Gold, sinkt auch das Verhältnis zügig, bislang um 13 %. Doch das ist nur der Anfang. Ich gehe davon aus, dass es zuerst wieder auf das 2011er-Tief bei 30 Punkten sinken wird. Das bedeutet, dass Silber dreimal (3x) so schnell steigen wird wie Gold (das Verhältnis sinkt von 94 auf 30).

Open in new window


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"