Suche
 

Drei Tipps für die Wahl von Junior-Goldaktien

09.10.2019  |  Jordan Roy-Byrne
Während sich die Korrektur der Goldbergbauaktien fortsetzt und diese wahrscheinlich erst einmal erhalten bleiben wird, gehen wir einen Schritt zurück und teilen einige unserer Tipps mit Ihnen, wie wir individuelle Junior-Goldunternehmen auswählen.

Die aktuelle Korrektur könnte Ihnen eine letzte Kaufchance bieten, bevor der Goldbullenmarkt bestätigt wird und das Kapital in den Junior-Sektor fließt und die dortigen Preise anhebt.

Hier sind drei unserer besten Tipps, um Ihnen dabei zu helfen, den größten Gewinner innerhalb der Masse zu identifizieren.


Produktionswachstum

Wenn es um Junior-Produzenten geht, dann ist die wichtigste Variabel, auf die man achten sollte, das Produktionswachstum. Der Markt liebt Wachstum und wenn man innerhalb der Bergbaubranche nicht wächst, dann stirbt man tatsächlich (wenn auch langsam).

Das Produktionswachstum muss organisch sein. Es kann kein Wachstum um des Wachstums willen sein. Wenn Wachstum zum Nachteil der Kapitalstruktur auftritt, dann ist es kein echtes Wachstum.

Kürzlich wurde das Wachstum oder Wachstumspotenzial einiger sich gut entwickelnder Junior-Produzenten durch Explorationserfolge angekurbelt. Eine neue Entdeckung kann das organische Wachstum eines Produzenten antreiben.

Kirkland Lakes Explorationserfolg bei Fosterville ist ein gutes Beispiel. Es gibt einige andere Beispiele, doch nicht allzu viele.

Die Junior-Bergbaubranche hatte in den letzten acht Jahren eine ziemlich schwierige Zeit hinter sich, also gibt es nicht allzu viele Juniors mit starken Produktionswachstumsprofilen.

Wenn Gold jedoch seinen kürzlichen Breakout bestätigt, indem es sich über 1.370 bis 1.400 Dollar je Unze hält, dann würde es mehr Unternehmen leichter fallen, ihre Produktion auszubauen.


Kleine Lagerstätten oder Entdeckungen mit Aufwärtspotenzial

Wenn es um Junior-Explorationsunternehmen geht, dann achte ich üblicherweise auf Unternehmen, die bereits einen definierten Wert oder kleine Entdeckung hatten, jedoch deutliches Expansionspotenzial besitzen.

Große Entdeckungen geschehen nicht sofort. Sie beginnen als kleine Entdeckungen und werden dann größer. Die Wahrscheinlichkeit, dass eine kleine oder mittelgroße Entdeckung deutlich wächst, ist besser, als wenn man mit nichts, aber nur wenigen Bohrlöchern beginnt.

Wenn die Timeline einer Entdeckung mit einer Welle gleichzusetzen ist, dann möchten wir versuchen, die "Welle zu reiten."


Etwas, das die Branche möchte

Allgemein möchte die Branche Lagerstätten mit 2 bis 3 Millionen Unzen Gold, mit guten Margins und einem Produktionspotenzial von mindestens 100.000 Unzen Gold im Jahr. Wenn etwas kleiner ist, jedoch gute Wirtschaftlichkeit besitzt, dann wird es begehrt; nur nicht von großen Unternehmen.

In den meisten Fällen bestimmen Qualität und Gewinnrate die Wirtschaftlichkeit. Demnach sollte man kleine Vorkommen mit niedriger Qualität (ohne ausreichendes Explorationspotenzial) meiden.

Letztlich ist es so, dass ein Vorkommen oder eine operative Mine, die groß genug ist und marginales Potenzial ohne fatale Fehler besitzt, von der Branche begehrt wird.

Behalten Sie ein Auge auf Unternehmen, die sich kürzlich gut entwickelt haben (und diesen Kriterien entsprechen), jetzt jedoch korrigieren, während sie ihre kürzlichen Zunahmen verarbeiten. Der beste Zeitpunkt, die Aktien der führenden Unternehmen zu erwerben, ist während einer Sektorkorrektur.


© Jordan Roy-Byrne



Dieser Artikel wurde am 07. Oktober 2019 auf www.thedailygold.com veröffentlicht und exklusiv für GoldSeiten übersetzt.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"