Suche
 

Fed-Protokoll deutet wenig auf geldpolitische Richtung hin

10.10.2019  |  Redaktion
Der Goldpreis verzeichnete am Mittwoch moderate Preiszunahmen und reagierte wenig auf eine recht neutrale Federal Reserve, so geht aus dem Protokoll des Fed-Treffens von September hervor. Das Protokoll zeigt, dass das Komitee Zinskürzungen im September aufgrund von wachsenden Risiken eines rückläufigen Inflationsdrucks durchführte, so berichtet Kitco News.

"Bezüglich der Geldpolitik über dieses Treffen hinaus stimmten die Teilnehmer zu, dass sich diese Politik nicht auf einem vorbestimmten Kurs befinde und von den Auswirkungen eingehender Informationen für die Entwicklung der Wirtschaftsprognose abhängig sei", hieß es im Protokoll.

Das Protokoll zeigte jedoch ebenso etwas Widerwillen einiger Komiteemitglieder, die Zinsen zu senken.

"Einige Teilnehmer bevorzugten die Beibehaltung der existierenden Zielspanne der Leitzinsen während dieses Treffens. Diese Teilnehmer wiesen darauf hin, dass sich die Basislinienprognose für die Wirtschaft seit dem vorherigen Treffen des Komitees wenig verändert habe und dass der Zustand der Wirtschaft sowie die Wirtschaftsprognose keinen Schritt weg von der aktuellen Geldpolitik rechtfertigen würden, die bereits als angemessen akkommodierend angesehen wurde", so das Protokoll.

"Einige Teilnehmer, die eine unveränderte Zielspanne für den Leitzins bevorzugten, verdeutlichten ebenso Sorgen, dass eine Lockerung der Geldpolitik während des Treffens die finanziellen Missverhältnisse verschlimmern könnte."

Andere Teilnehmer seien hingegen um zunehmenden Inflationsdruck besorgt, was andeute, dass die Tür für Zinskürzungen noch immer offen stehe.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Seminare
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"